Wie viel mal holt ihr Jungs einen runter pro Woche oder tut ihr das jeden Tag :-o?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo dafina4463,

zuerst einmal muss dir diese Frage doch nicht peinlich sein!

Allgemein ist es wohl tatsächlich so, dass die Lust dazu bzw. der Drang bei Mädchen/Frauen tatsächlich geringer ist, als bei Jungs/Männern. Daher machen es Mädchen/Frauen eben auch seltener. 

Natürlich trifft das, wie so vieles, nicht auf alle Mädchen/Frauen zu, aber eben doch auch die Mehrzahl.

Bei Jungs, gerade in der Pubertät, ist es tatsächlich meist so, dass sie es täglich (oft sogar mehrmals) machen. War bei mir ganz genau so, und ist auch völlig normal.

Meist lässt der Drang bzw. die Lust mit dem Alter dann schon ein wenig nach. Nach der Pubertät ist es dann oft so, dass es nicht mehr täglich, oder zumindest nicht mehr mehrmals am Tag gemacht wird.

Ich bin nun schon länger aus dem Pubertätsalter raus, und ich muss sagen, dass die Häufigkeit bei mir sehr schwankt. Je nach Lust und Zeit (lasse mir gerne viel Zeit dabei), mache ich es zeitweise auch heute noch täglich. Aber genau so gibt es auch Zeiten, in denen ich es nur 1-2 Mal in der Woche mache, oder sogar noch seltener.

Bevor sich jetzt jemand an meiner Antwort stört, nochmals der Hinweis, dass alle meine Angaben natürlich nicht auf jede/n zutreffen, aber wohl der Mehrheit entsprechen dürften.

LG Sascha

Also die Häufigkeit von Sex/Masturbation ist sehr individuell und hängt von sehr vielen Faktoren ab.

Generell brauchen es Männer häufiger als Frauen. Ganz schlimm ist es in er Pubertät. Dann können Jungs im Prinzip immer, da ihre Körper vom Testosteron regelrecht überflutet wird. Dies nimmt aber mit dem Alter ab, da das Testosteron-Level im Körper des Mannes immer weiter abnimmt. Und damit auch das Bedürfnis nach Sex.

Bei Frauen ist dies genau umgekehrt. Da Frauen hauptsächlich Östrogen haben, dominiert dieses natürlich den weiblichen Körper. Mit den Jahren sinkt der Level dieses Hormons und das Testosteron kommt immer mehr zum Tragen. Frauen zwischen 30 und 40 sollen sexuell am aktivsten sein.

Aber abgesehen von diesem rein biologischen Faktor, hängt das Bedürfnis nach Sex aber auch von Stress, Gesundheit und dem Beziehungsstatus ab. In einer langjährigen Beziehung nimmt das Bedürfnis einfach ab.

Aber generell braucht du dir wirklich keine Sorgen zu machen, wenn dein Freund häufig masturbiert oder Sex haben will. Ist doch sorum besser als wenn er daran kein Interesse hätte. :-)

Auch wenn ich schon über 30 bin, brauche ich es durchschnittlich immer noch täglich. Pro Woche kann man sagen, habe ich so 5-9 Mal Spaß.

ich mach es gerade ;) ....nein, Spaß beiseite. Je nach Alter und Beziehungsstatus ist es unterschiedlich oft. Viele machen es täglich (auch mehrmals), andere wie ich, die Berufstätig sind und eine Frau /Freundin haben mit der man Sex hat, ists mal ein -zwei mal in der Woche oder eben, je nach Stresslevel, auch gar nicht.

Ich hole mir zb jeden Tag 1-2 mal einen runter das ist völlig normal :)

Die Frage ist absolut nicht peinlich. Fast jeden Tag. 5-7 mal die Woche etwa.

5 mal

Was möchtest Du wissen?