Wie viel Kraft benötigt man für diesen Flaschenzug?

1 Antwort

"die Kraft die es hochzuziehen gilt beträgt 700kg" - Das ist keine Kraft, sondern eine Masse.

Überlegung:

Ohne die Umlenkrollen entspräche die zum Hochziehen mindestens erforderliche Kraft (unter Vernachlässigung jeglicher Reibung, des Trägheitsmoments und des Drehmoments) gerade der Gravitationskraft des Körpers.

Mit den Umlenkrollen verringert sich die erforderliche Kraft pro Rolle um den Faktor 1/n, mit n = Anzahl Rollen.

Rechnung:

Gegeben: m = 700 kg, 6 Rollen

Gesucht: erforderliche Kraft

F_G = m * a = m * g = 700 kg * 9.81 ms^-2 = 6867 N (Gravitationskraft des Körpers)

F_erforderlich = 1/n * F_G = 1/6 * 6867 N = 1144.5 N

Physikaufgabe. Kann jemand helfen? Flaschenzug?

Hallo alle zusammen. Ich komme bei folgender Aufgabe gar nicht weiter.. Kann mir jemand Tipps und Anregungen geben?

"An einem Flaschenzug mit viel Rollen soll eine Last Q = 4800 N durch eine Zugkraft im Gleichgewicht gehalten werden. Wie groß muss diese Kraft sein?"

Die Formel ist ja F=Q/n aber irgendwie könnte ich damit trotzdem nicht weiter.. Kann mir jemand helfen ?

...zur Frage

Kann mir jemand helfen.Frage unten (Physik)?

Katrin kann eine Kraft von 400 N aufbringen.Bestimme jeweils die Last, die sie damit an einer festen Rolle,an einer losen Rolle oder an einem Flaschenzug mit vier Rollen hochziehen kann.

Meine Lösung:

Feste Rolle : Mit einer festen Rolle kann man nur die Richtung der Kraft ändsrn.

Lose Rolle: 400 N : 2 = 200 N Die Kraft teilt sich auf zwei Seilabschnitte auf

4 Rollen : 1/4 x 400 N = 100 N

Und meine Frage lautet nun ob die Aufgabe so richtig ist.

Vielen Dank für die Antwort

...zur Frage

Wie muss ich das berechnen ( Physik)?

Kann mir jemand sagen wie man : sZug & sLast ; FZug & FLast an einem Flaschenzug messen kann? Also was braucht man dafür und wie geht das? Und meine zweite Frage wie berechnet man: die aufzuwendende Kraft & die Hubarbeit am Flaschenzug?

...zur Frage

Flaschenzug - Physik! Warum war meine Berechnung falsch?

In unserer Klassenarbeit hatten wir folgende Aufgabe: Wir sollten berechnen, wieviel Kraft (Fz) aufzuwenden ist, um ein Gewichtsstück (Fl) mit Hilfe eines Flaschenzuges anzuheben. Außerdem sollten wir die Länge der Strecke (sz) berechnen, die man am Seil ziehen muss.

Der Flaschenzug hatte 7 untereinander hängende Rollen. Die oberen 3 Rollen waren fest - die unteren 4 Rollen waren lose. Das Seilende musste, nachdem es um die 7. Rolle herumgelaufen ist, nach oben gezogen werden. Insgesamt habe ich 7 tragende Seilstücke gezählt. Das Gewicht der Last betrug 160N (Fl) und der Hubweg 20 cm (sl)

Ich habe gerechnet: 160 N : 7= 22,857 N ; Antwort also: Fz = 22,857 N

20m . 7 = 140 cm (sz) ; Antwort also: sz = 140 cm

Ist aber leider als falsch beurteilt worden. Wo liegt denn der Fehler? Oder hat sich der Lehrer geirrt?

...zur Frage

Wie verändert sich die Kraft, wenn ich einen Flaschenzug mit einer losen und zwei festen Rollen habe?

Bitte schnell antworten. Ich brauche die Info für ein Referat, habe es leider noch nicht ganz verstanden :o

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?