Wie viel KJ darf man täglich zu sich nehmen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf das Alter, das Geschlecht und die Belastung an. So 8000 KiloJoule vielleicht, also etwa 2000 Kilo-Kalorien für einen männlichen Jugendlichen der Sport treibt. Frauen etwas weniger vielleicht. Ohne Gewähr.

Berechnet wir der Gesamtenergiebedarf mit dem pal-wert=physical aktivity level: Der entspricht je nach Bewegung. Die sitzende Tätigkeit wie ein Büro angestellter, entsprich 1,4 - 1,5 pal-Wert. Bei einer Körperlichen anstrengenden Tätigkeit 2,0 - 2,4 pal-Wert. Man nimmt den Wert 4,2 (woher ich nicht mehr weiß woher er kommt) multipliziert ihn mit dem Körpergewicht, multipliziert ihn mit 24 Stunden und zum Schluss mit dem pal-Wert 1,5. Bsp: 4,2x80(Kg)x24x1,5 = 12096 KJ

Man sagt ein Erwachsener Mann braucht ca 12.000 KJ. Eine Erwachsene Frau braucht ca 9.800-10.000 KJ. Die Energie wird benötigt für die Atmung,Körperwärme,Zellen Produktion und Regeneration ähh.. und für alles was so im Körper geschieht... Ich denke wenn man zu viel Energie erhält bzw zu sich nimmt (wonach ich gerade selber auf der suche war und mir die frage jetzt selber zusammen spekulier) wird die Aufteilung der verschiedenen Stoffe wie Eiweiß,Fett und Kohlenhydrate zu arg beansprucht und kann wohl zu Kopfschmerzen, Kreislaufproblemen,Übelkeit und Müdigkeit führen. Vielleicht ja auch zur Hyperaktivität ^^ Grüße aus Freiburg!

Soviel du willst. Das muss aber mit dem Körpergewicht und der Körpergröße verrechnet werden. Ein durchschnittlicher Mann nimmt ca. 2000 kcal zu sich. Wovon er aber mindestens 1400 wieder verbraucht durch Sport, Bewegung, Atmen, etc.

ach... und der Energiebedarf verringert sich zwischen dem 25 und 45 Lebensjahr um 10%.... Laut Statistik steigt die tägliche Energiezufuhr dagegen durschnittlich um 10%

Das kommt natürlich darauf an ob man viel Sport macht oder wenig. Oder ob man hart Arbeitet oder nicht. ^^

Was möchtest Du wissen?