wie viel alkohol muss ich für ca. 10 personen rechnen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wow, du planst ja eine Menge Geld auszugeben, wenn du jedem seinen (nicht gerade billigen) Lieblingsalk kaufst. Es dürfte stark von den Leuten abhängen, wie viel sie trinken.

Also Bier: 2 Personen 43er: 3 Personen Captain Morgan: 1 Person Sekt: 1 Person Apfelkorn: 1 Person

Wenn du für jeden nur eine Getränkeart kaufst.Bier also für 2 Personen, also vielleicht ein Kasten, dann hast du für alle Fälle genug? 43er, meistens trinkt man da nicht so viel von und die Leute, die das trinken, sind meistens nicht die großen Säufer, also 1-2 Flaschen? Captain Morgan sollte auch eine Flasche reichen, für eine Person, Sekt evtl auch 2, da trinkt ja doch manchmal noch einer mehr mit, Apfelkorn sollte eine Flasche auch dicke genug sein. Ohne alle Preise zu kennen würde ich mal so 60 EUR schätzen.

Dazu würde ich Cola kaufen, für den 43 Milch, Sekt und Bier trinkt man eher pur (evtl noch Fanta und Sprite für das Bier) . Apfelkorn kenne ich nicht wirklich.

wenn sie unter 18 sind brauchst du dir ja kaum gedanken darüber zu machen und wenn sie älter sind kaufst du ein, was du denkst und wenns alle ist dann ist das so. ich würde nicht auf jeden wunsch eingehen. bei uns gibt es immer softdrinks,wein, sekt und bier. alles andere müssen die gäste mitbringen

Wenn sie nachher autofahren viel weniger. Man kann manchmal mehr mitnehmen und den Rest zurück in kleineren Geschäften.

Ich versuche abstinent zu leben. Es fühlt sich beschissen an. Warum?

Ich bin 21 und lebe seit dem Dezember mehr oder weniger abstinent. Einige Rückfälle, die einen Tag andauerten, ansonsten abstinenz.

Bis 15 lief alles gut, schulisch und sozial. Mehr oder weniger. War sprachlich und musikalisch hochbegabt. Aber enorm schwankend. Alle zwei Wochen glich ich im Verhalten und Können einem Zurückgebliebenen. Kurz darauf dann wieder Bestnoten. Daneben Depressionen und Schlafstörungen. Die konnte ich mit Cannabis loswerden. Mit wurde ich dann deswegen psychotisch und hatte ständige Panikattacken und eine riesen Angst vor Menschen. Mein Umfeld erkannte mich nicht wieder, und begann mich mehr und mehr zu ignorieren. Irgendwann hatte ich keinen Kontakt mehr zu irgendwem. Von da an hab ich durchgesoffen gegen Angst und Stress. Dabei hatte ich betrunken immense Erfgserlebnisse, die dem totalen Gegenteil meines phobischen Alltags entsprachen. Ich konnte alleine an x eine Feier gehen, wo ich niemanden kannte, sprach die Leute an, unterhielt mich mit ihnen, kam bei den Frauen gut an, und verführte sie. Mit 17 hat ich mein erstes Mal mit einer wunderschönen 24 jährigen, die mich für älter hielt als ich war, und als sie mein Alter dann erfuhr am Morgen verschwand, und von da an so tat als würde sie mich nicht kennen.

Auch alle anderen Affären endeten ähnlich. Zudem war ich nüchtern ein fürchertlich schüchterner Mensch, der es sich nicht traute einer Frau in die Augen zu sehen. Ich zitterte vor Angst im Zug und im Supermarkt. Ich traute mich oft nicht einmal vor die Tür.

Zwei Beziehungen ergaben sich dennoch. Die letzte zerbrach, weil ich zu viel trank, und sehr eifersüchtig war. Sie wollte nur eine offene Beziehung, und ich wollte nur sie.

Danach begann ich mit Extasy, Kokain und noch mehr Alk. Mein Vokabular ging kaputt. Ich wurde zum Wrack. Als ich einmal meinen Vater im Zug für alles beschuldigte, laut herumschrie, in aller Öffentlichkeit am Nachmittag, und am Morgen dafauf in einem vollgeschissenen Bett erwachte, begab ich mich in den Entzug.

Inzwischen habe ich eine eigene Wohnung, und durfte ein Praktikum in einem Kulturmagazin starten. Meine sprachlichen Fähigkeiten regenerieren sich langsam wieder. Musikalisch geht es so.

Aber die Angst ist omnipräsent, wenn ich nicht alleine bin. Ich habe ein grosses Bedürfnis nach sozialen Erflogserlebnissen. Bei jeder Party an die ich gehe, stehe ich vor dem Eingang, zittere, bekomme Herzrasen, drehe um, gehe nach Hause und schaffe es nicht einmal in erleichterndem Selbstmitleid zu versinken, weil dieser Ablauf einfach so offensichtlich häufig, erbärmlich und absurd ist.

Mit Alkohol sieht das ganze anders aus. Ich kann tanzen, ich kann mit Menschen reden -. Bei Frauen gut ankommen hingegen kann ich nun weder nüchtern noch angetrunken. Wahrscheinlich habe ich mir dieses Jahr zu oft einen runtergeholt. Ich sehe mich selbst als wiederlichen Suchthaufen, der sowieso nur merkwürdig rüberkommt. Wie soll ich auch normal rüberkommen, wenn ich nicht zu lächeln im Stande bin?

...zur Frage

Was sagen das ich auf Party keinen Alk trinken will?

Hey!
Ich bin am Samstag bei einer guten Freundin zur Geburtstagsparty eingeladen und sie hat schon erzählt wie viel Alkohol sie gekauft hat und das ihre Eltern nicht da sind etc.
Sie wird 15 also ihr Bruder der als einziges da ist aus der Familie hat den Alkohol gekauft weil er schon 18 ist.
Auf der Party sind hauptsächlich Leute die ständig trinken und so. Meine besten Freundinnen leider nicht, die trinken auch nichts.
Ich bin 14 und habe echt kein Bock auf saufen! Wa soll ich sagen ohne als Spaßbremse oder so abgestempelt zu werden?
Erst wollte ich nicht hingehen aber naja...
Danke im Voraus
Eure AskingGirl03 (Lila-Marie)

...zur Frage

Ab welcher Menge ist Bierkonsum schädlich?

Angenommen, man raucht nicht, treibt ein bisschen Sport, hat einen einigermaßen unschädlichen Beruf und ernährt sich einigermaßen gesund - aber man trinkt abends Bier und sonst keinen Alkohol

Ab welcher Menge ist das gesundheitsschädlich? Ich sage mal wieviel Bier pro Woche?

...zur Frage

Alkohol und Fortgehen in Spanien?

Hey (:

Wir lautet das Jugenschutzgesetz bezüglich Ausgehen und Alkohol in Spanien, in der Comunidad Valencia?

Und wird das auch eingehalten meist und streng kontrolliert mit Ausweise zeigen, etc. oder wird das eher locker gesehen? (:

Vielen Danl für hilfreiche Antworten (: LG MrsMary :D

...zur Frage

Veganer Alkohol?

Ich will mir gerade ein Bild darüber machen, welchen Alkohol aus dem Supermarkt ich trinken kann. Also bei Spirituosen und Bier bin ich mir relativ sicher, was vegan ist oder nicht, aber bei den weinhaltigen Getränken hab ich keinen Überblick. Also von Rapunzel hab ich gehört, der sei vegan, welcher noch? Und wie siehts bei den Mischgetränken wie Hugo, Bellini etc aus?

...zur Frage

wird man, wenn man wenig isst, von weniger alkohol oder einfach schneller betrunken?

also beispielweise wenn man was gegessen hat und dann 6 bier trinkt ist man dann nach ner zeit genauso betrunken wie wenn man nichts gegessen hat? oder hat es doch etwas mit der menge zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?