Wie soll ich ein Gedicht über eine Person schreiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Größte!

Vor Jahren war er klein und zart

mit weicher Haut und kaum behaart

doch Zeit verstrich in Windeseile

sein Hobby malen vertreibt nun Langeweile

Ein junger Mann, der vieles mag

und freundlich startet in den Tag

ein Gentleman der schüchtern blickt

ansonsten auch sehr freundlich tickt.

Sein Elternhaus nicht nur gepflegt

dort wird geerntet und gesät

Gemüse zeigt die wahre Pracht

des Jungen Herzen deshalb lacht.

Deshalb wünsch ich dir glück im neuen Jahr, ... Was soll ich hier schreiben? Wenn es geht wäre es gut, wenn es sich auf wahr oder so endet

0
@TOP123love

Bleibe munter und bescheiden

Gegenwart wird so kaum leiden

meine Wünsche für das neue Jahr

Zukunft klopft und wird neu wahr

0

Ich schreibe dir eines wenn du willst ^^

Gerne, wenn du Zeit hast

1
@TOP123love

Okay, ich gebe mir Mühe damit du es nimmst xD

Würde mich freuen wenn ich dir damit helfen kann^^

Und klar habe ich Zeit, wenn du sie brauchst habe ich auch welche ^^

Lisa

1
@TOP123love

Ist doch überhaupt kein Problem ^^ Ich hoffe nur dass ich dir helfen kann <3 Brauchst dich doch nicht für eine selbstverständlichkeit bedanken ^^

1
@TOP123love

Schüchtern schaust du in fremde Augen,

und fühlst dir die Kraft aus dem Körper saugen,

dennoch bist du ein Gentleman, ein super Herr,

bist gut in Technik und schwimmst gern im Meer.

Dein großes Hobby ist das zeichnen,

deine tollen Bilder lassen jedes Gesicht erbleichen,

Du baust dein Gemüse selber an,

bist stets freundlich und hilfst immer dann und wann.

Du bist der Größte aus der Klasse,

auch aus der Schule, ich es nicht fasse,

wir mögen dich wie du bist,

und das auch immer so ist.

*ich hoffe es hört dich nicht zu schlimm an xD - normalerweise kann ich das besser, aber mir fehlten ein paar Infos und ein bissl zeit :-(*

Lisa <3

1
@Claire333333

Nein, es hört sich nicht schlimm an, ich finde es gut. Und wieder,DANKE 😊🙈👍🏻

1

"Ooh Ma cherie,

Dein Haar im Winde verweht, deine Größe besteht. Millionen Tropfen verschmelzen für dich zu einem See, du Schwimmerfee.

Die Vielfalt der Erde, auf deinen Äckern gedeiht, denn deine Eltern sind Bauersleut'.

Der Traktor am Horizont verschwind', bei Technik bist du wie ein kleines Kind.

Endeeee

Was möchtest Du wissen?