Wie soll ich das BvB kündigen und wie BAB beenden?

1 Antwort

Du kannst nicht? Dann lass dir das von einem Arzt bescheinigen, begib dich in eine Klinik und lass den Sozialarbeiter dort die Sache regeln.

Aber mach dir auch bewusst, dass du deine "Probleme" dadurch immer weiter verschlimmerst. Vor der eigenen Angst kann man nicht wirklich weglaufen, und jeder Versuch bringt einen näher an dem Punkt, an dem man zusammenbricht und sich allem stellen muss.

Ich würde dir raten, dir Unterstützung zu suchen und das dann persönlich zu erledigen.

Und nur am Rande: eine Berufsvorbereitung ist kein Arbeitsvertrag und kann i.d.R. nicht einfach gekündigt werden. Oft dient sie der Erfüllung der Schulpflicht und/ oder ist Voraussetzung für den Erhalt von staatlicher Unterstützung.

Also ab zum Arzt, Attest holen und dann alles andere angehen.

Egal, wie schwer es dir fällt.

Was möchtest Du wissen?