Wie sicher sind elektronische Türschlösser?

8 Antworten

Hey,

grundsätzlich ist ein elektronisches Türschloss sicherer als ein herkömmliches. Aus einem ganz einfachen Grund: selbst die einfache Version mit Pin Code hat in diesem Fall eine Million Kombinationen, hingegen die klassischen Schlüssel laut einer Statistik lediglich 250.000.

Da ein elektronisches Türschloss jedoch mittlerweile viel mehr kann als einfache Pin-Codes gibt es noch weitere Upgrades. Beispielsweise:

a) RFID Chips -> jenachdem welches System du einsetzt, sind diese zum deutlich sicherer, da sie ~1KB an Daten (in diesem Fall der Key) speichern können. Und der ist deutlich deutlich sicherer als der kruze 6 stellige Pin.

b) Gesichtserkennung -> aktuell noch nicht wirklich sicher. Dennoch tüftlen Intel und Microsoft gerade an einer ziemlich guten Lösung, die bereits vorgestellt wurde und sogar Zwillinge unterscheiden kann.

c) Fingerprint -> wenn man nicht das falsche System kauft, sind diese auch extrem sicher und noch einfacher, da man sich keinen Pin merken und keinen Chip mit sich herumtragen muss.

Und wer es richtig sicher mag: man kann teilweise auch die verschiedenen Varianten kombinieren.

Achja, auf der Website http://elektronisches-tuerschloss.info/ gibt es noch viele weitere Informationen :-)

Viele Grüße

Manche sind sicherer, manche sind unsicherer als die anderen. Ich habe mir auch eins von Burg-Wächter gekauft. Die Seite www.schlossderzukunft.de hat mir bei der Entscheidungsfindung echt geholfen.

Was möchtest Du wissen?