Wie schwer ist ein Gegenstand ohne Einfluss von Gravitation?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst Masse und Gewicht unterscheiden.

Gewicht entsteht erst wenn Masse angezogen wird.

Masse x Beschleunigung/Anziehungskraft = Gewicht.

Auf dem Mond zB hat man weniger Gewicht, aber die gleiche Masse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Masse eines Körpers bleibt gleich - vollkommen egal, wo er sich befindet. Wenn auf einen Körper keine Gravitation wirkt, läßt sich auch keine Gewichtskraft feststellen. Das Gewicht ist also abhängig von der unveränderlichen Masse und den veränderlichen Gravitationsverhältnissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du fragst "wie schwer", dann fragst du nach dem "Gewicht" eines Körpers.

Gewicht ist jedoch eine "die Kraft auf einen Körper in einem Schwerefeld". Das sagt mir zumindest Wikipedia. Je nachdem in welchem Schwerefeld du dich befindest bekommst du ein anderes Gewicht. Deshalb bin ich auf dem Mond auch leichter als auf der Erde oder gar auf der Sonne. Die Schwerelosigkeit die du ansprichst hat die Lösung ja bereits im Wort - Gegenstände sind schwerelos, haben also kein Gewicht.

Die Masse eines Körpers ist die Dichte seiner Atome oder Mohlekühle. JE enger die sich aneinander kuscheln desto höher die Masse. Die Masse sagt jedoch nichts über das Gewicht eines Körpers aus. Ein Körper mit hoher Masse hat in der Schwerelosigkeit kein Gewicht. Ein Körper mit geringer Dichte kann unter bestimmten Umständen Tonnen wiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denk mal was in der orbitalen station passiert (schwerelosigkeit) und die ist nur ca. 200 km von der erde entfernt, aber voll in ihr gravitationsfeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?