Wie schreibt man einen "Vorstllungsbrief" am besten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Möglichkeit:

Pferdebesitzer aufgepasst!

Zuverlässiges Mädchen sucht ein Pflegepferd, mit dem man viel Zeit verbringen kann.

Das sollte man über mich wissen;

  • Ich bin xx Jahre alt.
  • Ich habe schon xx Jahre Kontakt mit Pferden Pferde-Erfahrung
  • Habe kein Problem mit der dazugehörigen Stallarbeit
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...

Falls ich ihr Interesse geweckt habe, melden sie sich unter der E-Mail Adresse meiner Mutter / meinem Vater:      *1

---------------------------------------------------------------------------------

2. Möglichkeit:

Pferdebesitzer aufgepasst!

Zuverlässiges Mädchen sucht eine Reitbeteiligung, mit der man sich eine Beziehung aufbauen kann und sich reiterlich fortbilden kann.

Das sollte man über mich wissen;

  • Ich bin xx Jahre alt
  • Ich habe schon xx Jahre Reitunterricht
  • Ich liebe es, mit den Pferden eine Beziehung aufzubauen / mich mit den Pferden zu beschäftigen, egal ob auf dem Boden oder auf dem Rücken
  • Ich reite Englisch / Western 
  • Ich hatte schon eine / zwei / ...   Reitbeteiligungen /      ein / zwei / ... Pflegepferde.     *2

  • ...
  • ...
  • ...

Falls ich ihre Interesse geweckt habe, melden sie sich bitte über die E-Mail

Adresse meiner Mutter / meinem Vater:     *1
---------------------------------------------------------------------------------

*1 :   Es ist von Vorteil, wenn der Pferdebesitzer weiß, dass deine Eltern               Bescheid wissen. Und so schreckt das auch "böse Leute" ab, sich bei dir         zu melden, weil sie wissen, dass deine Mutter / dein Vater das auch liest.       *2 :  Das ist auch wichtig! Wenn du schon mal RB`s hattest, ist es auf jeden        Fall wichtig, das zu erwähnen! Denn so weiß der Pferdebesitzer Bescheid        dass du zuverlässig bist, und den alleinigen Umgang mit den Pferden       schon gewöhnt bist.       Schreib aber unbedingt dazu, warum du diese RB aufgehört hast, weil der        Besitzer sonst meinen könnte, der Besitzer hätte dir gekündigt...
--------------------------------------------------------------------------------- Und nun zum allgemeinen schreiben;

  • Immer förmlich und ehrlich
  • Ohne Rechtschreibfehler  (Lass deine Mutter / dein Vater nochmal drüber schauen...)
  • Versuche so wenige Abkürzungen wie möglich zu verwenden ( z.B.  Hatte schon 2 RB´s )   so was geht gar nicht, finde ich
  • Zahlen ausschreiben
  • Nicht zu viel über dich Preis geben ( z.B Wohnort / Telefonnummer / Adresse / usw    gehen niemanden fremden etwas an...)
Sei immer freundlich

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Beim Probereiten;
  • Komm auf jeden Fall MIT deinen Eltern
  • Zieh Reitsachen an    (Reithose, Stiefel, Pullover / T-Shirt das dreckig werden darf)    Lass deinen Reithelm aber noch im Auto, weil es sein kann, dass der Besitzer erst nur mit dir reden will... 
  • Sei freundlich und höflich
  • Denk immer daran, dass der erste Eindruck der bleibende Eindruck im Hinterkopf sein wird...
Gehe verantwortungsvoll mit dem Pferd um

---------------------------------------------------------------------------------
Wenn du eine RB gefunden hast;
  • Denke immer daran, dass es nicht dein Pferd ist.
  • Gehe verantwortungsbewusst mit den Sachen des Pferdes um.
  • Sei immer zuverlässig!
  • Versuche dich immer an Abmachungen zu halten
  • Versuche auf jeden Fall immer pünktlich zu sein
  • Sag dem Besitzer auf jeden Fall Bescheid, wenn dir etwas aufgefallen ist, wie zum Beispiel dass das Pferd hustet / es nicht mehr trinkt / ...
Sicherheit geht IMMER vor, egal was ist!

---------------------------------------------------------------------------------   ♥♥♥ Ich hoffe ich konnte dir helfen ♥♥♥ Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich ja einfach melden!  Ich wünsche dir viel Glück und Durchhaltevermögen, weil es sicherlich nicht leicht sein wird, eine passende RB zu finden...

GLG    KEKSSUCHTIS007

Danke! <3 Das war mit Abstand die hilfreichste Antwort :) Danke dass Du dir die Mühe gemacht hast, einen solchen 'Mustertext' zu schreiben. Es hat mir auf jeden Fall weitergeholfen und ich weiß jetzt auch, wie ich es schreibe :)

0

Ok. Hat mich auch ne 3/4 Stunde gekostet aber schön zu wissen, dass es dir weitergeholfen hat... 💚

0

Hi,

ich würde persönlich hingehen und fragen. Dann haben sie gleich einen direkten Eindruck von Dir und beide Seiten können sofort Fragen klären.
Macht denke ich einen besseren Eindruck als überall Zettel hinzuhängen. Und hingehen musst Du ja so oder so. Ob Du dann nun nur Zettel anhängst oder gleich mit den Leuten redest, macht ja kaum einen Unterschied. Und auch wenn vielleicht niemand da ist, der wirklich eine RB vergibt, dann wirst Du dennoch sicherlich von wem anders an diese weitergeleitet.

LG

Danke :) Ich überlegs mir

0
@nickihaf

Ok :)
Und wenn Du doch Zettel machst: Geb nur das von dir preis, was auch jeder wissen darf. Also Handynummer, vollen Namen, Anschrift, etc. nicht mit draufschreiben, sowas gibt man ja nicht einfach an unzählige fremde Leute weiter. Mache Dir dafür lieber eine neue Mail-Adresse für genau diesen einen Zweck der RB-Suche. Dort können Interessierte dann näheres erfragen.
LG

1

Wo am besten nach Pflegepferd/Pflegebeteiligung 'suchen'? :)

Ich habe gestern in einer Frage erklärt, dass es mir sehr schwerfällt, mit der Situation in der ich bin, klarzukommen: Ich bin 13 Jahre alt und reite seit 4 Jahren. Ich kann meiner Meinung nach, noch nicht gut genug für eine Rb reiten. Es ist aber mein wirklich aller größter Traum, und ich halte es sozusagen nicht noch 1-2 Jahre aus. Deshalb habe ih gefragt: Was ich denn tun könnte. Mehrere haben mir eine Pflegereitbeteiligung/ein Pflegepferd vorgeschlagen, um das ich mich eben kümmere, wo ich putze, füttere, miste, evtl. unter Aleitung Bodenarbeit (davon hab ich nämlich auch noh nicht viel Erfahrung gemacht) und lerne in diesen Bereichen etwas dazu und merke, wie das so ist sich immer um das selbe Pferd zu kümmern. :) Lange Rede, kurzer Sinn. :D Meine Frage hier jetzt ist, wo man denn (im Internet) nach so etwas suchen kann.? Selbstverständlich werde ich auh dort fragen wo ich zur Zeit reite, aber trotzdem suche ich eben so eine Seite, auf der entweder so was angeboten wird, oder wo ich selber meinen Text veröffentliche und nach so einem Pflegepferd suche. Kennt ihr solche Seiten oder so, wo man das machen kann? :)

...zur Frage

Melanome, Kosten? Erfahrungen?Gründe deshalb ein Pferd abzulehnen?

Hallo liebe Commu!

Vielleicht ist meine Frage etwas undeutlich, wahrscheinlich sogar. Ich habe jetzt bei meinem altem Pflegi aufgehört (Schimmel) und habe jetzt ein neues auf einem schönem, winzigen Hof wo ich nie alleine bin usw. Da die Leiterin/Besitzerin alle paar Jahre mal ein Pferd kauft, habe ich ihr vorgeschlagen (eher so als Traum/Schnapsidee) mein altes Pflegepferd zu kaufen, da er ja eigentlich verkauft worden wäre, andere Geschichte. Jedenfalls lehnte sie direkt ab mit dem Argument, dass sie keine Schimmel haben will, aufgrund der Melanome. Mein altes Pflegi ist 16, noch nicht ganz ausgeschimmelt und hat noch kein einziges (zumindest sichtbares) Melamom oder ähnliches. Könnt ihr das Argument nachvollziehen? Ist es aufgrund der (Tierarzt-)Kosten oder dem evtl frühen Tod des Tieres? Wenn es aufgrund der kosten ist, könnte ich ja die Tierarztkosten übernehmen, wie hoch wären diese denn? Was würde mich erwarten? Ich glaube es ist nur ein unrealistischer Traum von mir, um dieses Pferd wieder zu haben, aber um es evtl doch realistisch zu machen brauche ich halt Antworten↑↑ Die gelegenheit mit der Frau zu reden, hatte ich noch nicht

Lg

...zur Frage

Wie viel Erfahrung im Reiten / Pflegen (Pferde)?

Hallo, ich bin 12Jahre alt bin noch Anfängerin im Reiten. Mich würde einfach nur Interessieren wie viel Reiterfahrung bzw wie lange man schon reiten müsste um eine Reit oder Pflegepferd bekommen zu dürfen? (Es ist zwar unterschiedlich aber was denkt ihr? , man kann ja schlecht eine Reit- Pflegepferd bekommen wenn man nur ein Tag erfahren ist (bin ich nicht) )

...zur Frage

Reiterferien mit Pflegepferd?

Also jaja ich weis: such doch im internet! Hab ich aber ich suche eher nach von euch persönlich. Ich würde gerne auf einen Reiterhof wo ich ein Pflegepferd bekomme und mit dem "machen kann was und wann ich will". Das heißt nicht das ich es irgendwie schlecht behandeln will sondern das ich halt in einem camp mit leuten bin und mich wann ich will um das Pferd kümmern kann, Ausritte machen kann (mit aufsicht) und ggf auch reitunterricht nehmen kann. ein festes program finde ich nicht so gut.

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?