wie schafft man nichts zu essen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Das kann man bei Bedarf sogar trainieren mit unglaublichem Erfolg. Ich habe oft vor Wettkämpfen 5 oder 6 Kilo in einer Woche abtrainiert. Da waren dann schon mal Tage dabei mit 2 Tabletten Traubenzuckerr - ich konnte dann sogar bei einer Feier in einer futternden Menge sitzen, ohne Probleme. Versuchung Null - Kopfsteuerung. War natürlich auch bei mir ausdrücklich ungesund. Ich wünsche Dir alles Gute.

Hey Jen,

Das tagelange Nix-Essen ist verbunden mit einem starken Willen und einer absoluten Disziplin, welche meistens bei Magersüchtigen zu finden ist. Natürlich können sie ihr Hungergefühl nicht abschalten, doch nachhelfen mit zum Beispiel Zähne putzen vor dem Essen, Kaugummi kauen, einen Liter Wasser vor dem Essen trinken etc. um das Hungergefühl zu vermindern. Doch nicht bei jedem klappt das, manche halten es irgendwann nicht mehr aus und haben einen sogenannteten FA (Fressanfall). Danach fühlt man sich schlecht, und rutscht dann nicht selten von einer Anorexia Nervosa zu einer Anorexia Bulemia.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :) LG, MsBae

Ist ne Kopfsache. Beim Heilfasten isst man ja auch nix. Hab da fast 3 Wochen nix gegessen, nur getrunken...

man gewöhnt sich dran, das Hungergefühl setzt nach 3-4 Tagen aus.

Nur wenn man das oft macht, wie eben bei Anorexie-Patienten, wirds schädlich - sehr schädlich. Die tun das eben in ihrem Wahn.

Sie denken einfach so stark daran nichts zu essen. Und wenn man einmal drin ist fühlt es sich ganz leicht an. Irgendwann kann der körper aufh gar nichts mehr richtig zunehmen weil er nicht mehr ans essen gewohnt ist. Aber mach das bloß nicht! :o

es einfach nicht machen....eder mench kommt ohne nahrung realtiv lange aus-ohne trinken dagegen NICHT...abgesehen davon ist es ja eine störung und hängt mit der psyche zusammen-also eine kopfsache

Wozu möchtest Du das wissen? Willst Du es ihnen nachmachen? Wäre keine gute Idee... ;))))))

Aber solche Patienten betrügen ihr Hungergefühl manchmal mit Essen, das sie dann "einfach" wieder auskotzen... Da reicht auch oft schon ein Fruchtbonbon.

Außerdem trinken sie oft auch viel Wasser. Wenn der Magen voll ist, dann hat man ja auch keinen Hunger mehr...

LG Selgora

Indem sie nichts essen;) Nee: der Mensch hat zwar dass verlangen nach essen, aber man kann dies unterdrücken! z.B müssen wir manchmal auf's Klo, und trotzdem können wir bis zu'm nächsten Klo warten!

Sie sind gestört, so schaffen sie das. Und versuch du es nicht! das hat nichts mit Willen, Durchhaltevermögen oder so zutun.Das ist einfach nur KRANK.

jenliebtsims3 09.01.2013, 23:44

Find ich nciht, aber ok.

0
Sirenasixsixsix 10.01.2013, 00:11
@jenliebtsims3

Das heißt, du findest das Gesund? Oder du findest, dass es etwas mit Willen zutun hat? denn damit wollte ich sagen, dass "normale" Menschen(Wer ist schon normal) das nicht mit Willen schaffen würden, sondern dass es für Magersüchtige anders ist...ach egal, ich finde die Worte nicht...

0
ostmustisnt13 14.01.2015, 18:57

Geil Menschen einfach so als Abschaum zu bezeichnen. Danke

0

Was möchtest Du wissen?