Wie lange sollte man vor einem Test lernen

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So lange bis man sich sicher in dem Lernstoff fühlt...

Ein Test klingt zwar viel unterstufiger als eine Klausur, was er ja auch ist, ist ja auch viel einfacher als eine Klausur, wenn man es denn auch kann...

Jeder hat sein eigenes Lernniveau und sein eigenes Verständnis für den Lernstoff, da braucht der eine länger und der andere weniger lang, entsprechend dessen sollte man dann auch sein Lernpensum auswählen.

Teile den Lernstoff in kleine Portionen auf, dann dürfte es nicht so schwer sein, hat ja auch Vorteile für eine folgende Klausur...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

ich dachte immer die nacht vorher reicht, hat es bisher auch :D aber bei komplexeren Themen fange ich schon mal 3-4 Wochen eher an !! und es zahlt sich aus, man hat so auch die Möglichkeit sich das ganze aufzuteilen und das lernen mal um nen tag zu verschieben im Gegensatz zu dem tag vorher, an dem man anfängt :-)

Ich hab fast nie gelernt, im Unterricht aufpassen und am Abend vorher nochmal über die Notizen schauen hat immer gereicht.

Was möchtest Du wissen?