Wie lange sind selbstgemachte Leckerlies etwa haltbar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

sie halten, bis DU sie aufgegessen hast.

dein pferd braucht lediglich heu, ein bisschen mineralfutter und ein maulvoll gras.

alles, was gebacken ist, ist schädlich fürs pferd. haferFLOCKEN sind schädlich fürs pferd. der honig ist schädlich fürs pferd...

kinners... wann lernt ihr es endlich???

man reitet hier in manchen belangen im wahrsten sinne des wortes gegen windmühlen...

gebt bitte den pferden eine artgerechte behandlung und hört mit dem vermenschlichen auf. das macht pferde glücklich und zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taraaaa143
07.09.2014, 15:19

Das hilft mir jetzt nicht weiter .. Aber dennoch finde ich nicht dass sowas eine Vermenschlichung ist , da man es normal als Leckerlie verfüttern kann .. zur Begrüßung oder einfach als Belohnung nach dem Reiten ... Dafür eignet sich Heu oder so jetzt nicht so gut ...

0

Hi also ich habe mit meiner Freundin auch mal welche gebacken .. die sind leider etwas nicht richtig hart geworden sondern waren immer so weich das man sie leicht eindrücken konnte und vielleicht lag es daran aber unsre sind nach ca. 2-3 Wochen geschimmelt ..:( ich hoffe das hilft dir weiter :D

wenn du sehr viele gebacken hast würde ich sie an deiner stelle, also ein paar, verschenken ist besser als wenn sie bei dir vergammeln.

dein Pferdchen freut sich sicher über die leckerein :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?