wie lange hält eine provisorische zahnfüllung?

3 Antworten

es heißt ja nicht umsonst provisorische füllung! es gibt verschiedene methoden den nerv aus einem zahn zuentfernen: devitalisierung durch medikamentöse einlage: dir wird ein medikament auf den nerv gelegt. dieses medikament ist toxisch.. auf dieses medikament wird die füllung gelegt. wenn die füllung brüchig wird, dann gelangt das medikament in deine blutbahn.. das ist nicht sooo doll!! nach max. 10 tagen wird die füllung geöffnet und der abgestorbene nerv wird mit speziellen nadel entfernt bzw. weiter aufbereitet. 2. methode - vitalextripation des zahnes: der nerv wird mit einer speziellen nadel ( extirpationsnadel/ mit wiederhaken ) quasi aufgewickelt und rausgezogen. dann kommt ein beruhigendes medikament in den wurzelkanal, füllung drauf und nach 10 tagen wird der wurzelkanal weiter aufbereitet. du hast doch sicher einen neuen termin von deinem doc bekommen!! den auf jedenfall einhalten.. sonst droht ne fette entzüdung, bis hin zum verlust des zahnes. grußi

Meine Mom hatte mal ne provesorische Füllung die hat mehr als 5 Jahr gehalten.

Komt darauf an, wie gut die Füllung gesetzt wurde, das ist alles.

Und der Zahn stirbt sicher nicht ab, das ist totaler Käse, denn es gibt keine Füllungen, die die Wurzeln eines Zahns abtöten sollen. /herrje!/

Leider nicht so lange vielleicht gerade mal 2 Wochen.

Was möchtest Du wissen?