Wie komprimiere ich Dateien sehr klein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stell die Komprimierung auf "sehr gut". Dann müsste es auch etwas Wirkung zeigen, Falls du vor hast das Ganze per Mail zu verschicken und du hast das Problem, dass die Daten zu groß sind, da gibt es in Winrar die möglichkeit, Datenpackete zu machen, mit einer beliebigen Größe. Z.B. 4MB

Bilduntertitel eingeben... - (WinRar, zip)

da hab ich ja dann bei einer Größe von 400Mb schon 100 dateien !!! des isch doch krank !!!

0
@matthias14

Dann wählst du halt 200MB aus, dann hast du nur zwei! Oder eben garnichts, dann bekommst eine komprimierte Datei. Diese Funktion ist dafür gedacht um z.B. Datein kleiner zu machen, um sie auf eine CD brennen zu können.

0

Du kannst WinRar weiterhin benutzen, links unten steht "wie" du komprimieren willst, wähle die langsamste Art, es dauert zwar ne Wele wird dann aber schon ordentlich kleiner!!!

Kommt darauf an, was du komprimierst. Videos sind bereits komprimiert, .jpg oder .mp3 ebenfalls. Bitmaps lassen sich gut verkleinern, Office-Dokumente und Text auch.

ich wollt eigentlich Filme Komprimieren !!!! bringt es was wenn ich das dateiformat ändere ?? und dann komprimiere ??? wenn ja welches dateiformat lässt sich von filmen am besten komprimieren ??? Die Filme hab ich am PC aufgenommen mit Fernseher !!!!

0
@matthias14

Beim Konvertieren in div. Formate kann man die Kompressionsrate einstellen. Dabei verschlechtert sich aber die Qualität entsprechend. Kleineres Bildformat einstellen hilft auf jeden Fall, ansonsten musst du sehen, was noch vertretbar ist. Versuchs mal mit mp4.

0
@matthias14

Komprimiere am Besten mit dem "DivX-Codec" (da muss man sich ein bisschen einlesen, hat aber die Besten Ergebnisse zur folge) oder du verkleinerst deine Momentane Aufnahme mit einem externen Programm (Qualitätsverlust). Hier für ist das kleine Programm "SUPER" bestens geeignet, es ist ein wahrer "Alleskönner". http://download.freenet.de/archiv_s/super_7617.html

0
@Klau3

DivX-Codec was ist das ?? hab ich dabei Qualitätsverlust ???

0
@matthias14

Ja. Du bekommst dadurch einen Qulaitätsverlust. Bei ZIP und RAR hast Du keinen Verlust, dafür können diese Programme die Videos aber auch nicht stärker komprimieren.

0
@boriswulff

ist dieser Qualitätsverlust arg ?? oder hält er sich in Grenzen ??? also lohnt es sich oder net ???

0
@matthias14

.... Der Codec ist für seine Fähigkeit bekannt, große Videodateien bei guter Qualität vergleichsweise stark komprimieren zu können..... http://de.wikipedia.org/wiki/DivX Hier soll zwar gefragt werden, aber manchmal kann Google auch schon helfen ;) Wenn du keinen "DivX-Codec" hast, kannst du dir mit einem Codec-Pack behelfen indem er enthalten ist (z.B. "k-lite codec pack"). Downloaden installieren und dann in dem Videoprogramm, den "DivX" oder "Xvid" Auswählen.

0
@matthias14

Praktisch alle digital gespeicherten Videos sind verlustbehaftet komprimiert. Meistens kann man einstellen wie stark komprimiert wird, es ist aber immer ein Kompromiss zwischen Qualität und geringer Dateigröße.

Allerdings erreichen erreichen neurere, hochentwickelte Codecs wie DivX (bzw. Xvid oder MPEG-4 ASP) oder noch besser H.264 (MPEG-4 AVC) auch bei geringerem Speicherplatz eine hohe Qualität, während ältere Codecs wie MPEG-2 oder das von vielen Digitalkameras erzeugte M-JPEG für dieselbe Qualität sehr viel mehr Speicherplatz verbrauchen.

Wenn das Video vorher mit so einem "schlechten" Codec komprimiert war, kann man durch einen besseren Codec ohne viel Qualitätsverlust die Datei um einiges kleiner bekommen, ansonsten geht es eben nur mit deutlichem Qualitätsverlust.

0

man kann bei beiden Programmen die Kompressionsrate einstellen

Was möchtest Du wissen?