Wie kommt er auf die 3,6(gleichförmige Bewegungen?

 - (Schule, Physik, gleichförmige bewegungen)

3 Antworten

Du sollst von km/h in m/s umrechnen.

Eine Stunde sind 3600 Sekunden. Da zusätzlich von km in m umgerechnet werden soll, kommt der Faktor 1000 dazu. Also 3,6 statt 3600.

Alles klar?

Hannes

Achsoo stimmt hab ich garnicht bemerkt, dankr dir

0

Das ist total einfach. 3,6 Km sind 1 m/s.

Damit diese Formel funktioniert muss man ja mit m/s rechnen und das hat er gemacht. 72 : 3,6.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

60 * 60 / 1000

Was meinst du damit?

0
@RexoFN

3,6 ist der Umrechnungsfaktor vom km/h auf m/s

Du kannst dir das über die Zeit herleiten

1h=60min

1min =60s

60min=60s*60s

Dass Ergebnis durch Tausend (km auf m)

1

Was möchtest Du wissen?