Wie kann man in Excel bestimmte Wörter in einer Spalte zählen lassen und dann prozentual als Diagramm darstellen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Spalte ab A2gibst du die Obstsorten ein, die gewählt wurden. In der Spalte D2folgende Formel:

=ZÄHLENWENN(A:A;"Äpfel")/ANZAHL2(A:A)

In E2

=ZÄHLENWENN(A:A;"Orange")/ANZAHL2(A:A)

In F2

=ZÄHLENWENN(A:A;"Birne")/ANZAHL2(A:A)

Zuerst musst du aber die Spalten D, E und F als Prozent formatieren!

 Dazu klickst du auf die Spaltenköpfe mit der rechten Maustaste und wählst Zellenformatieren. Unter Zahlen Prozent auswählen.

In der Zeile 1 gibst du als Überschriften in den entsprechenden Spalten Obstsorte, Äpfel,Orange, Birne ein

Jetzt markierst du die Spalten mit den Überschriften Äpfel, Orange, Birne mit den entsprechenden Prozentwerten. Einfügen→ Diagramm und dort Kreisdiagramm auswählen.

Wie du die Einträge ändern kannst überlasse ich dir.

Siehe Bild


Diagramm - (Excel, Tabelle, Diagramm)

DH! wobei ich als Suchargument bevorzugen würde: "?pfel", "Birne?", "Ora*"

Letzteres: Bin eben faul... (aber auch als Demo f. e. allgemeine Option)

1

Perfekt! hast mir sehr geholfen. 

Vielen Dank und einen schönen Samstag 

1

Weist du wie man es hin bekommt dass Excel bestimmte Zeilen nicht mitzählt denn man kommt sonst nie auf die genaue Prozentzahl da Excel die "Überschriften" auch in die 100% mitzählt 

0
@Sc0r3

Gib statt A:A danm A2:A1000 ein. A:A bedeutet , dass die ganze Spalte gemeint ist. Bei A2:A10000 weden nur die Zellen von A2 bis A10000 gezählt

1
@dkilli

oder -Anzahl2(auszuschließenderBereich) anhängen, wenn da was zwischendrin nicht mitgezählt werden soll, vom Denkansatz her einfach:

Alle-Auszuschließende

und noch was: In Libre Office sind die Wildcards nicht ? und * , sondern .? und .* !

1

Zählen kannst du entweder mit der Formel ZÄHLENWENN, oder ganz elegant mit einer Pivottabelle.
Anschließend dann in einer weiteren Spalte die prozentualen Anteile errechnen und über diese Daten das Diagramm erstellen.


guck dir mal ZÄHLENWENN an, ... das Ergebnis teilst du dann durch die Anzahl der Befragten, ... damit bekommst den Prozentsatz.

Anzahl der Befragten=Anzahl der Einträge =Anzahl2(Bereich).

Also Zählenwenn(Bereich;"Wort")/Anzahl2(Bereich)

soll das Wort auch gefunden werden, wenn es innerhalb eines Textes steht, dann Zählenwenn(Bereich;"*Wort*")

Willst Du auch Groß/klein unterscheiden? zB nur Wort, aber Antwort oder wortgewaltig ausschließen? dann frag nochmal nach!

2
@Iamiam

In Libre Office sind die Wildcards nicht ? und * , sondern .? und .* !

1

Excel Diagramm x-Achse dynamisch verändern

Hey Community,

ich zeichne zurzeit meinen Schlafrythmus auf. Ich mache also Daten dazu, wann ich eingeschlafen / aufgewacht bin und wie lange ich geschlafen habe. Diese Daten lasse ich dann in einem Diagramm (beigefügt) darstellen.

Wie ihr sehen könnt sind auf der x-Achse zurzeit alle Tage vom 2.11.12 bis zum 21.01.12 dargestellt. Natürlich sind einige dieser Tage noch nicht mit Werten versehen, weil sie in der Zukunft liegen. :)

Meine Frage ist, ob ich die x-Achse so verändern kann, dass sie sich mit den Werten erweitert. Bis jetzt habe ich Werte bis zum 11.11.12. Die x-Achse sollte also nur bis da gehen und das Diagramm die volle Breite einnehmen. Wenn ich nun Daten für den 12.11.12 eintrage, soll die x-Achse automatisch um den Tag erweitert werden, so dass das Diagramm immer "komplett ausgefüllt" ist.

Ich hoffe ein Excel-Experte kann mir hier weiterhelfen. :) Have a nice day.

...zur Frage

Excel - ausgewählte Datenreihe wird automatisch durch 1000 geteilt!?

Hallo liebe Community,

ich muss mal wieder mittels Excel einige Graphen zeichen. Da ich das schonmal gemacht habe, wusste ich, wie ich vorgehen muss.

Zur Aufgabe: Ich musste Werte mittels Excel errechnen und diese dann in mehreren Graphen/Diagrammen darstellen. Soweit hat alles gut geklappt, habe mir Formeln zur Vereinfachung angelegt etc. Tabelle und Diagrammvorlage war gegeben (sogar mit vorgefertigter Datenreihe "Leistung" halt nur nicht "angefüllt"/quasi leer.

Nun wollte ich die Datenreihen anfüllen. Die x-Werte wurde richtig hinzugefügt, die y-Werte jedoch nicht. Zb. hatte ich den Wert 19,51 als Ergebnis einer Zelle, ins Diagramm ging sie dann allerdings als 0,019 ein. Mir wird dadurch nichts im Diagramm gezeigt, obwohl ich die Daten ausgewählt habe. Ich denke mal sie sind so klein, dass sie einfach nicht dargestellt werden.

Wie bekomme ich es hin, dass die Datenreihe mit den richtigen Werten angefüllt wird?

Brauche dringend Hilfe, muss die Hausarbeit morgen online abgeben!

Danke schonmal und netten Gruß

Suntronic

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?