Wie kann man ein Nasenspülsalz selber herstellen?

2 Antworten

Kochsalz ist nicht empfehlenswert, da es mit den Zusatzstoffen aus der Fabrikverarbeitung verschmutz ist. Das verträgt die Nase auf Dauer schlecht, außerdem soll es genau abgenessen sein. Seit dem ich die fertige Päckchen mit Nasen-Spülsalz nehme, geht es mir super.

Nimm stinknormales Meer- oder Steinsalz (bei DM für 70 Cent). Ca 1 TL Salz. Es muss sich anfühlen wie Deine eigenen Tränen. Zu viel oder zu wenig Salz und die Spülung brennt.

Was möchtest Du wissen?