Wie kann ich Riboflavin lösen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Laut Wikipedia ist die physikalische Löslichkeit von Riboflavin generell sehr begrenzt. In größerem Umfang lässt sich das daher glaube ich nur lösen, wenn man es derivatisiert, z.B. indem man die Hydroxyfunktionen mit mehr oder weniger langen Carbonsäuren verestert. In unpolaren Lösemitteln sollte sich das dann relativ gut lösen lassen. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Riboflavin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu musst du erst mal Riboflavin haben.

Zusätzlich ein geeignetes Lösungsmittel.

Welches Lösungsmittel geeignet ist, musst du allerdings erst mal rausfinden!
Also spann die Pferde an, und mach ich auf den langen, mühe- und gefahrvollen Weg in die nächste Universitätsstadt.

Vielleicht findest du dort eine uralte Schriftrolle, und den Text:
Geschrieben von Isildur, damit das Wissen um die Löslichkeit des Riboflavin auch künftigen Generation erinnerlich bleibe:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?