Lösen sich Grafit und Kupfer in Aceton?

2 Antworten

Kupfer als halbedles Metall löst sich nur in oxidierenden Säuren und braucht ein polares Lösungsmittel, damit es als Ionen in Lösung gehen kann. Aceton ist als Säure vernachlässigbar schwach und apolar. Ansonsten löst sich Kupfer in anderen Metallen, z. B. Quecksilber. Aceton ist auch kein Metall.

Graphit löst sich in überhaupt nichts, ohne in einzelne Kohlenstoffatome zerlegt zu werden, also gar nicht, ohne chemisch zu reagieren. Die Bindungsenergien von C-H-O-Verbindungen mit mehr C und ebensoviel H und O wie in Aceton (im Verhältnis) sind weniger stabil, also bleibt der Kohlenstoff des Graphits, wo er ist.

Woher ich das weiß:Hobby – seit meiner Schulzeit; leider haupts. theoretisch

Weil sie keine leicht lösbare Verbindung eingehen

Was möchtest Du wissen?