Wie kann ich im Terminal von Linux-Ubuntu Befehle eingeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. Ja es ist normal das der Cursor auf der stelle bleibt und blinkt. Öffne das Terminal geb ""sudo su" ein anschließend gibts du dein Passwort ein. Dies ist NICHT sichtbar. Wen du fertig bist drückst du auf Enter. Versuch es nun nochmal.



Ich bin blutiger Ubuntu- Anfänger

Das waren wir alle mal. 

Erster wichtiger Tipp: Die Seite ubuntuusers.de ist ab sofort Deine Ubuntu-Bibel. Dort findest Du jede Menge Anleitunge, Erklärungen, Tipps und, wenn Du sonst nicht weiter kommst, auch Hilfe im Forum. 

Zum Terminal findest du dort folgenden Artikel: https://wiki.ubuntuusers.de/Terminal/

Welches mitgeteilte PW?

Wie hast Du das PW gelöscht? Das geht eigentlich gar nicht, Du kannst es ändern.

Wie und wo hast Du "dem System" ein PW gegeben?

Wenn Du am Terminal etwas eingibst, wofür Root-Rechte benötigt werden, musst Du ja den Befehl "sudo" voranstellen und dann mit Deinem Benutzer-Passwort bestätigen. Hat du das so gemacht?

Und ja, wenn Du das Passwort im Terminal eingibst, bewegt sich der Cursor nicht, dass bietet zusätzlichen Schutz, da so niemand erkennen kann, wie lang das PW ist.

Danke, hast mir schon ein wenig geholfen. Das PW habe ich aus dem Account gelöscht. Habe jetzt ein neues vergeben, mit dem ich die Legimitationen bestätigen kann. Im Terminal komme ich trotzdem nicht weiter. Werde mich ein wenig auf Deiner  angegebenen Adresse belesen müssen, da ich das mit root und admin
auch noch nicht verstehe.

0
@Smokey58

Okay, also, einen "echten" Administrator, der sich als solcher am System anmeldet, wie es ihn bei Windows gibt, hat Ubuntu nicht, bei anderen Linux-Distributionen wäre das der Benutzer "root". Dieser wurde bei Ubuntu, wie Günterhalt hier immer schreibt, "fast totgeschlagen". Das soll der Sicherheit dienen, damit man sich nicht dauerhaft mit Adminrechten anmelden kann.

Um Befehle mit Adminrechten auszuführen, stellt man diesen den Befehl "sudo" voran, dazu muss der Benutzer allerdigs in der "sudoers-Liste eingetragen sein. Dies ist bei dem zuerst eingerichteten Benutzer automatisch der Fall, später angelegte Benutzer müssen explizit engetragen werden.

Es könnte sein, das der dieser Eintrag durch das löschen des Passworts automatisch entfernt wurde (meine Vermutung)

Schau Dir fürs erste mal diese Artikel an:

https://wiki.ubuntuusers.de/Administrator/

hier wird Dir auch erklärt, wie Du wieder Adminrechte erlangen kannst, auch wenn es keinen Benutzer inder Gruppe sudo(ers) mehr gibt.

https://wiki.ubuntuusers.de/sudo/

https://wiki.ubuntuusers.de/passwd/

0

Hingegen zu Online-Formularen bei denen du Sternchen siehst, ist es bei Linux so, dass du das Passwort nicht siehst, es jedoch da ist.

LG Sopitz

Was möchtest Du wissen?