Wie geht der Handgelenkschuß beim Eishockey?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenn den Handgelenkschuss nur als "Schlenzer"....also ich bin auch der Meinung dass man üben, üben, üben muss; um den richtig hinzubekommen. Am Anfang kamen bei mir nur flache Schüsse, aber mit der Zeit lernst du deine Handgelenke richtig zu drehen. Wichtig ist, dass der Puck ungefähr auf Höhe des hinteren Beines (also dem Nicht-Standbein) liegt, ist er weiter hinten brauchst du lange um den Puck nach vorne zu katapultieren, ist er zu weit vorne ist der Schuss meist flach bzww. "murmelt" er halt komisch und auch nicht stark genug. Frag doch einfach mal deinen Trainer um Hilfe. Vielleicht hilft dir dieses Video auch weiter. Viel Erfolg!

http://www.youtube.com/watch?v=EaTT48dMQko

was im video gesagt wird ist nich ganz richtig. also der unterschied zum schlenzer ist die länge zum ausholen und der insgesamt schnellere abschluss aus dem lauf.. beim handgelenk schuss wird mehr mit dem flex der schläger gearbeitet und das körpergewicht anders verlegt.

0

Was möchtest Du wissen?