Wie gefärlich sind Röntgenstrahlen ohne schutz?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

normalerweise macht das nix aus,im endefekt muss es jeder selber entscheiden,ich mache die tür immer zu,sicher ist sicher,allerdings gibt es heutzutage genug neubauten wo es überhaupt gar keine tür mehr gibt,es stimmt zwar wie hier geschrieben dass streustrahlung entsteht,und die strahlung sich im raum ausbreitet ,aber die strahlen fliegen nicht 3 mal um die ecke aus dem raum raus,dazu ist sie einfach nicht energetisch genug,dazu kommt dann noch das abstands-quadratsgesetz,das besagt : je weiter weg,desto weniger strahlung,dazu sollte jede mtra eine dosisplakette am körperstamm tragen und wenn dort strahlung drauf wäre,wäre das ministerium schon ganz schnell hintendran was dort los is,diese werden nämlich an einer unabhängigen stelle ausgelesen,ach ja die wand mit der glasscheibe sind alles bleiwände und bleischeiben ,also auch dort kommt nix mehr durch

Die Zahnaerztin meiner Kinder macht das auch so, mit geoeffneter Tuer, nur um die Ecke warten, und sie sagt auch, dass die Strahlen nur geradeaus und nicht durch Waende gehen.

Treffen Röntgenstrahlen auf Materie entsteht sogenannte Streustrahlung, die sich radial im Raum ausbreitet. Deswegen solle ein untersuchender Arzt oder MTA immer eine Bleischürze tragen! Das Abstand-Quadrat Gesetz spielt hier ebenfalls eine Rolle, was übersetzt nichts anderes heisst als, je weiter du von dem Ort entfernt bist, auf den die Strahlung einwirkt, desto weniger STreustrahlung bekommst du ab. Nach deiner Beschreibung solltest du dir um deine Gesundheit allerdings keine Gedanken machen. Du befindest dich in einem sog. Röntgenkontrollbereich (trägst bestimmt ein Dosimeter), der laut Gesetz durch Blei abgeschirmt sein muss... gugg dir mal das Fenster genauer an... findest bestimmt eine Angabe au der was mit z.B. 0.3Pb steht :) Dadurch wird die komplette Streustrahlung absorbiert

Nein musst du nicht.Geröngt wird immer Punktgenau auf dem Körper des Patienten.Röntgenstrahlen "fliegen"nicht im Raum herum,sonst würden die Damen die da arbeiten keine lange Lebenserwartung hben, als Passivraucher bekommst du jedwnfalls mehr Schadstoffe ab!

Treffen Röntgenstrahlen auf Materie entsteht Steustrahlung, die sich radial im Raum ausbreitet. Dies kann man durchaus als "herumfliegen" bezeichnen.

0
@BenX84

Beachte man das Abstandsquadratsgesetz relativiert sich das ganze wieder.

0

Wilhelm Conrad Röntgen hat noch ohne Schutz experimentiert und ist fast 78 Jahre alt geworden. So gefährlich ist die Strahlung also nicht und du arbeitest ja nun nicht gerade neben dem Apparat.

Radioaktivität ein Fremdwort für dich?

0

Was möchtest Du wissen?