Wie funktioniert das mit dem sog. "Side Deck" bei "Yu-Gi-Oh!"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein side-deck ist nur nützlich wenn du ein turnier, also mehrere duelle hintereinander machst. du kannst in dein side deck maximal 15 karten tun, die du während des aktiven duells aber nicht nutzen kannst. erst nach dem ersten duell darfst du eine bestimmte anzahl an karten mit deinem hauptdeck austauschen. also du nimmst zB 3 aus deinem side deck und fügst sie mit deinem hauptdeck zusammen. dann musst du aber auch 3 karten wieder ins side-deck zurücklegen, egal welche http://forum.tcgs.de/showthread.php?t=62803 also die kartendecks vorher-nachher müssen von der anzahl der karten her stimmen

7

das mit den 15 karten ist mir soweit klar.... danke schonmal dafür ;-) aber nun möchte ich noch gern wissen, wie ich in einem laufenden duell diese karten nutzen/spielen kann, da die anzahl ja immer 15 betragen muss... wie werden karten dann ausgetauscht? offen/verdeckt - für mich und/oder dem Gegner..? danke...

0
35
@Saturdaynight

das ist das enttäuschende an dem namen "side-deck". der punkt ist, dass du während eines laufenden duells nichts daran machen darfst. es ist während eines duells als völlig nutzlos. erst wenn du nach dem duell deine taktik für das nächste duell ändern willst, dann kannst du zwischen den duellen karten mit deinem side-deck austauschen. im aktiven spiel hast du wirklich keinen nutzen davon.

0
7
@honk133

also woe benutze ich es denn dann in einem spiel??? o.O

0
7
@honk133

also wie benutze ich es denn dann überhaupt in einem spiel??? o.O

0
7
@honk133

ich dachte es dient der strategie, so dass du in während eines spiels davon karten ziehen kannst...... o___o

0
35
@Saturdaynight

nein tut mir leid, das hab ich am anfang auch gedacht, aber so sind nun leider die regeln.

0

Es ist ganz einfach. Auf Turnieren spielt man in der Regel immer so genannte "Matches" Diese bestehen aus bis zu 3 Duellen. Wer zuerst 2 gewonnen hat hat das Match gewonnen.

Wie schon gesagt besteht ein Side Deck aus 15 Karten. Zu beachten ist natürlich das diese Karten zu der Maximalzahl der erlaubten Karten dazu zählen. Also wenn eine Karte nur einmal im Deck sein darf dann darf auch keine weitere im Side Deck sein. (und umgedreht) Zwischen den einzelnen Duellen eines Matches kann man dann Karten aus seinem Hauptdeck/Extra Deck nehmen und gegen Karten des Side Decks austauschen. Wichtig ist das nach dem Austauschen überall die selbe Anzahl an Karten ist wie vorher. Dies ist auf jeden fall der Strategie dienlich. So kann man in das Side Deck Karten rein tun die nur gegen Bestimmte Deckarten hilfreich wären. Wenn man dann nach dem ersten Duel merkt das bestimmte Karten aus dem Hauptdeck nicht gut sind gegen das Deck des Gegners , dann tauscht man diese gegen passendere Karten aus dem Side Deck aus. Zu bemerken sei noch, das nach einem Match auf einem Turnier, alles wieder in den alten zustand gebracht werden muss. Also alle Karten die vorher im Side Deck waren kommen wieder dort hin zurück und die anderen Karten auch wieder ins Haupt/Extra Deck

12

Danke das hat mir sehr geholfen

0

Was möchtest Du wissen?