Wie bestimme ich die Stammfunktion?

 - (Mathe, Mathematik)

3 Antworten

Vorschrift bei Potenzen:

wandert eine vom Zähler in den Nenner und umgekehrt, ändert sich das Vorzeichen des Exponenten

.

x^-7 = 1/x^7

x^5 = 1/x^-5

.

1/x^3 = x^-3

.

machen wir hier auch 

-7 * x^-7 ..............

nun die Regel anwenden 

Exponent PLUS 1 und dann durch das teilen:

.

-7/(-7+1) * x^(-7+1)

-7/-6 * x^-6

7/6 * 1/x^6

oder

7/(6*x^6) 

ist die StammFkt.

.

Nochmal integrieren ( gibt es nicht , aber zum Verstehen , denn Verstehen mach überlegen und chillt das Brain ) 

.

7/(6*-5) * x^-5

-7/(30*x^5)

stammfunktion von 1/x^7 ausrechnen und dann mit -7 multiplizieren = (-7)•(-1/6x^6)+C=7/6x^6

1/x^a = x^-a

Jetzt kannst du aufleiten wie gelernt.

Nichts gecheckt

0
@Florabest

Gescheckt : Nichts !

Noch verständlicher : Tut mir leid liebster Antworter , ich könnte eine tiefergelegte Erklärung vertragen . Viel Dank im vorraus.

0

Ihr seit solche Dummbatzen. Gibt es euch auch in intelligent? So ein Kindergarten.

Um es ein bisschen zu vereinfachen. Was du unten unter dem Bruch stehen hast, davon kannst du den Ausdruck unten nach oben holen, nur das dann dieser Ausdruck eine negative Potenz enthält

-7/x^7= -7*x^-7

Die Integration lautet dann F(x)=(-1/6)*(-7/x^6). Die -(1/6) ist die Zahl die multipliziert mit -6 das Einserelement bilden, damit du nur noch -7 dastehen hast. Vergess nicht beim Aufleiten bei Funktionen mit negativem Exponenten, dass du nach dem Aufleiten die 6 nehmen musst, nicht die 8!

0

Was möchtest Du wissen?