Wie bekomme ich dieses Gehäuse auf?

Von vorne - (Batterie, Breitling) Von hinten, es ist keine Einkerbung zum aufhebeln da - (Batterie, Breitling)

5 Antworten

Ist vermutlich ein Schraubverschluss - einfach mal die vorhandenen Einkerbungen zum Drehen benutzen! Meine ist zwar nur von Tschibo, sieht hinten aber ähnlich aus und lässt sich mit Runterdrücken und Drehen relativ einfach öffnen...

Ich mein ich bin ja kein Uhrenexperte, aber sollte das eine echte Breitling sein,dann würd ich sie gefälligst zu nem Uhrmacher tragen. Die verlangen im Regelfall fürn Batterietausch 8-15 Euro, Batterie inklusive.

Hallo!

Interessante Breitling! Habe so eine noch nie gesehen, sie hat auch keine Modellbezeichnung am Ziffernblatt?

Auf alle Fälle würde ich das in einem Fachgeschäft machen lassen, nicht nur wegen dem zu verwendenen Werkzeug (Hakenschlüssel und Uhrmacherschraubstock), sondern auch wegen der Dichtung im verschraubten Deckel. Die Uhr ist laut Rückdeckel wasserdicht bis 30 m.

Wenn es eine echte Breitling ist, dann ist es eine alte Breitling. Soll heissen, die Dichtungen können schon porös sein. Ein Uhrmacher kann dir dann auch an Hand des verwendeten Kalibers sagen, ob es eine echte Breitling ist.

Sollte es eine Echte sein (ich bezweifle es, aber man lernt ja nie aus), dann würde ich es auf alle Fälle fachmännisch machen lassen, denn alte Breitlings erzielen schon schöne Werte. Und da wäre es schade, wenn der Wert der Uhr an Hand unsachgemässer Behandlung abgewertet wird.

LG Bernd

Hallo!

Manchmal ist man voll Betriebsblind!

Diese Breitling hat keine Batterie!

Breitling hat, bis auf eine Ausnahme, keine Quartzuhren gebaut, sondern immer Chronometer mit Handaufzug oder Automatik!

Diese könnte eine Automatik sein auf Grund des Sichtfensters im Ziffernblatt.

Hast du schon einmal probiert, sie von Hand aufzuziehen bzw. sie leicht geschüttelt, um die Automatik in Schwung zu bringen ...

LG Bernd

0

Was möchtest Du wissen?