Whirlpool - Blubberbläschen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unter Wasser entsteht durch die Luftblase ein kleiner Raum ohne Wasser, vergleichbar wenn die nasse Hand aus dem Wasser genommen wird, es fühlt sich kalt an - übrigens auch bei vorgewärmter Luft. Alle Besitzer von Whirlwannen können die Luftdüsen ja ohne Wasser einschalten und testen, ob da nach 1-2 Minuten warme oder kalte Luft rauskommt. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt daher, das die eingeblasene Luft nicht vorgewärmt wird und sich daher das Wasser in der nähe der Blasen abkühlt, und die Luft in den Blasen erwärmt wird durch das Wasser, das die nur Direkt an den Düsen so kalt ist.

Die abkühlung der Luft durch den Druckabfall der Luft kann man in diesem Falle vernachlässigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was als kalt empfunden wird sind die luftblasen, die die wärmende wasserschicht um dich herum aufwühlen und entfernen. Keine Wärme mehr fühlt sich kalt an.

Das ist ungefähr so wie ein Sturm an einem sonnigen Tag...da frierst du auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?