Wer hat Erfahrungen in Lablue gesammelt

6 Antworten

Die meisten Profile enthalten keine Bilder, als Frau wird man aber permanent von Männern mit Nachrichten zugeballert. Es tummeln sich hier vor allem verheiratete oder anderweitig gebundene Männer, sowie einige Paare, Lesben und Bisexuelle, die auch immer wieder auf dem eigenen Profil landen und Anfragen stellen, selbst wenn man das ausdrücklich nicht wünscht. Hat man selbst keinen Profiltext angegeben, kann man den anderer auch nicht lesen - was dazu führt, dass die meisten Männer (die ja selbst keinen Text im Profil haben), nicht sehen können, was man sucht (liest aber auch sonst keiner).

Als Nicht-VIP darf man ganze 10 Mitglieder sperren, unabhängig davon, ob man belästigt wird oder nicht - will man mehr Mitglieder sperren, muss man VIP zahlen, oder bereits gesperrte Mitglieder wieder freigeben - ein absolutes No-Go gegenüber den Frauen, die viel häufiger Belästigungen im Internet ausgesetzt sind. Diese Funktion sollte ohne Einschränkung als Schutz verfügbar sein.

Grundsätzlich sehen die Mitglieder Lablue wohl eher als F***-Börse. Denn die meisten Anfragen drehen sich nur darum. Sucht doch mal jemand ausnahmsweise was festes, sind es eher Männer aus niedrigen Bildungsschichten, die meistens auch noch eine Ersatzmami für ihre 3 Kinder suchen. Das Niveau ist hier sehr niedrig, Rechtschreibung ein Fremdwort. Ich bin noch nie so vielen Fast-Analphabeten wie dort begegnet. Manche Sätze lassen sich kaum entziffern.

Was gerne und häufig vorkommt, ist, dass neu angemeldete Mitglieder mitten im Chat verschwinden. Lablue verweist auf Scammer bzw. darauf, dass diese Mitglieder sich selbst löschen. Was auch immer der Grund ist, hat man gerade einen neuen Kontakt geknüpft, ist das mehr als ärgerlich. Ich überlasse es dem Leser, sich seine eigene Meinung zu bilden. Dazu vielleicht hier auch nochmal andere Posts durchforsten. Ist ganz aufschlussreich zu dem Thema...

Die Seite ist insgesamt unübersichtlich, will man im Privatbereich Bilder hinzufügen, dann geht das nur innerhalb der Mail, mit der man diese Bilder mitschicken will - auch wenn sie permanent gespeichert werden. Nach dieser Funktion sucht man eine ganze Weile, wenn man sie selten benutzt. Das Design ist eher angestaubt, immerhin wurde die winzige Schrift in den Profiltexten endlich mal vergrößert. Lablue testet eine Beta-Version seines Webauftritts, mit der man ab und zu „neue“ Funktionen testen kann. Das zieht sich gefühlte 2 Jahre so hin...

Die Werbung wird jedenfalls immer geladen, was dazu führt, dass man Lablue auf mobilen Geräten fast gar nicht benutzen kann, da Links von Werbung oft überlagert werden und alles insgesamt stark verlangsamt wird. Leider gibt es Lablue auch nicht als App, die einiges erleichtern würde.

Es wird schon recht lange an vielen technischen Veränderungen gearbeitet, was auf manchen Rechnern zu einer verschlechterten Performance zu führen scheint. Lablue weist hierzu alle Vorwürfe von sich - daher sollte man sich auch hier selbst ein Bild machen. Für Verbesserungsvorschläge scheint man ja bei Lablue leider beratungsresistent zu sein.

Alles in allem mehr als frustrierend und für Frauen nicht zu empfehlen.

Das "am kaputtetsten sind die die richtig geil aussehen. sehen aus wie model aber privatleben schrott             von outfitter, 29.04.2014"

Das ist diskriminierend und frauenfeindlich.

Viele Männer wünschen sich solche Frauen, wenn sie aber so eine Frau kennenlernen, dann haben sie Angst, vor
Ihrer Familie und Freunden usw.. 

Alles schon erlebt, weil sie kleinkariert waren. Und Angst vor den eventuellen Ansprüchen hatten.

Über Freunde jemand kennenlernen, das verläuft meist schrecklich, und
wenn die Frau nicht gleich mit ihm im Bette war,dann wird sonstwas
erzählt, was die Frau sexuell alles gemacht habe. Damit ist der Ruf
dahin. Es ist also egal, wie und wo man jemand kennenlernt.


von trebla3001,
Welche Idioten schreiben Frauen an die schon etliche Freunde haben?

Das sehe ich anders. Was haben virtuelle "Freunde", die es meist selbst anboten, mit realen Freunden zu tun ? Da fehlt ihnen noch die Erfahrung.

Die meisten Männer habe keinen Respekt mehr vor Frauen. und es ist gefährlich , jemanden aus dem Internet zu treffen, von dem man nicht mal eine Telefon Nummer bekommt.

Generell sich mit einem Unbekanntem aus dem Internet zu treffen, bevor sie nicht seine Telefon Nummer haben, und möglichst die Adresse. Und die Autonummer notieren ist zu gefährlich. Und man sollte keinesfalls Videos versenden, denn die können gespeichert werden, usw..

Die Daten vor dem Treffpunkt mind. 1 Bekannten mitteilen, und etwas ausmachen, falls etwas schief läuft. Handy unbedigt mitnehmen.

Und ich

würde es mal mit einer seriösen datingline versuchen,

dazu kenne

ich sie zu wenig, um eine Empfehlung zu geben.

Mit Mitgliedsbeitrag .

Man sollte nicht am falschen fleck sparen. Ich habe selbst den Fehler gemacht. Bereue das sehr.

Und eine Zeitungsanzeige auch eine viel sichere Sache.

Damen empfehle ich dringend, sich mit dem Herrn

in Ihrer

Nähe zu treffen

.

Auch auf halben  Weg sich zu treffen, ist daS dÜMMSTE WAS man machen kann

.

Wenn der Herr keine Lust dazu hat, dann hat er auch kein wirkliches Interesse, denn er ist der Jäger, und er wird im Innersten deswegen keinen weiteren Kontakt mit Ihnen wünschen.

Es gibt Ausnahmen, klar, aber warum das Risiko eingehen.

Viel Glück

seriöes Singlebörsen/ Partnervermittlung?

hallo

weis

hier jemand von euch wo es seriöse Partnervermittlungen gibt, Wo mann Mädchen/frauen auch gleich zu beginn im echten Leben kennen lernen kann?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Partnervermittlungen?

...zur Frage

Welche Partnervermittlung ist seriös?

Hallo! Habe meine Frage : Wo finde ich eine seriöse Partnervermittlung , die auch kein Vermögen kostet ?

Hat jemand positive Erfahrungen gemacht ?

Bin 30 Jahre alt, Irgendwie habe ich immer Pech mit Frauen. Will nur eine glückliche Familie gründen.

...zur Frage

Partnersuche für Menschen mit Handicap

Hallo zusammen,

ich wollte mal Fragen, ob jemand gute Portale kennt, wo man mit einem Handicap die Partnerin fürs Leben finden kann. Das einzige was ich kenne ist Handicap Love aber das ist sehr schlecht gemacht. Viele Profile von Leuten drin, die nie online sind und wohl eigentlich gar nicht suchen. Habe da immer den Eindruck, es geht daru, schnell einen bezahlten Account zu verkaufen und das wars dann.

Ich suche schon so lange nach einer lieben Partnerin fürs Zusammenleben und die Gründung einer Familie mit Kindern. Aber es ist so schwer jemanden zu finden.

Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann.

...zur Frage

"Würdest Du Dich mit einer älteren Dame verabreden, die in Deiner Nähe wohnt"?

Warum kriege ich diese Frage andauernd auf irgendwelchen Internetseiten gestellt? Wofür wirbt das? Und was sind das für Seiten? Ist das seriöse Partnervermittlung?

...zur Frage

lablue Erfahrungen

Hallo zusammen, hat hier jemand erfahrungen mit der Singlebörse lablue? Ist die seriös und sind da überhaupt genügend Mitglieder zum Flirten. Ich habe den Eindruck, dass die ziemlich klein ist. Liebe Grüße! Phillip

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?