Welchen Notendurchschnitt braucht man um ein Stipendium zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Ich kenne welche die haben das PPP Stipendium mit einer Schnitt von 2,8 bekommen, und haben sich da gengen Leute mit einem Schnitt von 1,0 durchgesetzt. Die Noten sagen heute bei einem Stipendium nicht mehr so viel aus.

Jedoch solltest du auf jeden Fall unter 3,0 sein. Mit guten Noten hast du es dann leichter, wenn sonst auch alles passt, du einfach perfekt passt, und man sich zwischen mehreren Leuten entscheiden muss.

Heute zählt aber erstmal, ob all das andere passt. Je nach Stipendium ev. das Soziale, oder beim PPP das politische Wissen. Dann dein Auftreten, wie du dich gibst, und ob du von der Art für die Orga und das Austauschjahr gemacht bist.

Solange du keinen Schnitt von mehr als 2,9 hast, wirst du es schaffen, dich für das Auswahlverfahren zu bewerben, und kannst es probieren es zu bekommen. Dann musst du eben durch die ganzen anderen Sachen glänzen, und besser sein als die Anderen.

Du hast jetzt ja noch bis September Zeit dich für ein Stipendium zu bewerben, sprich du kannst ja jetzt im 2. Halbjahr noch so richtig reinhauen, und die 3en ev. wegbekommen, bzw. mindern. Ev ein paar 1n dazu. Dann hast du sicher schonmal eine bessere Ausgangslage, wenn die anderen Sachen die gefordert werden, nicht ganz so gut sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?