Welche Energieumwandlungen finden bei einem Fadenpendel statt?

7 Antworten

Soweit ich mich erinnere, Potentielle, also Höhenenergie wird immer mehr zu kinetischer Energie und dann wieder zu Höhenenergie, am höchsten Punkt auf der anderen Seite, also im Umkehrpunkt, dann wieder nur Höhenenergie. Energieverluste durch Reibung (Faden, Luftwiderstand)

Hallo,

beim Runterpendeln bekommt das Pendel Impuls aus dem Gravitationsfeld der Erde, dieser Impulsstrom ist mit Energie beladen. Während das Pendel hoch geht, wird der Impuls über die Aufhängung des Pendels an die Erde abgegeben, und mit ihm verschwindet auch wieder die Energie. Während des ganzen Schwingens geht übrigens auch etwas Impuls und mit ihm Energie an die Luft über. Diese Energie wird zum Teil benutzt, um Entropie (umgangssprachlich Wärme) zu produzieren.

p.s. Die Impulsabgabe an die Erde beginnt streng genommen schon, sobald das Pendel sich von oben in Bewegung setzt, bis zum Umkehrpunkt überwiegt aber der (ständig vorhandene) Zufluss von Impuls aus dem Gravitationsfeld.

wenn es nur so hängt-keine! wenn es in bewegung ist dann ist ohne reibungsverluste Eges.=Epot.+Ekin. Eges.=Epot wenn es am höchsten ausschlag ist. Eges.=Ekin. wenn es ganz unten ist. mit reibung geht bei der Bewegung ein teil er energie über in wärmeenergie die gleichung ist dann Eges.=Epot+Ekin+Etherm wobei die Energie in einer zeit x komplett umgewandelt wird in thermische Energie und das pendel aufhört zu schwingen. lg malli

Was möchtest Du wissen?