weibliche, männliche und klingende Kadenz

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz, ganz simpel:

Zunächst:
klingend ist dasselbe wie weiblich
männlich heißt auch stumpf
Man spricht also entweder von "weiblichen" und "männlichen" Kadenzen
oder von "klingenden" und "stumpfen".

Die Kadenz betrifft den Schluss eines Verses:

  • Ist die letzte Silbe unbetont, ist die Kadenz weiblich / klingend.

    • Der Mond ist aufgegangen,
      Die goldnen Sternlein prangen
  • Ist die letzte Silbe betont, ist die Kadenz männlich / stumpf

    • Am Himmel hell und klar

Als dritte Möglichkeit gibt es (selten) die "gleitende" oder "reiche" Kadenz,
bei der 2 unbetonte Silben das Versende bilden:

Das Ende von Faust II hat alle drei Kadenzen:

Alle Vergängliche
ist nur ein Gleichnis
Das Unzulängliche
Hier wird's Ereignis;
Das Unbeschreibliche,
hier ist's getan;
Das Ewig-Weibliche
Zieht uns hinan.

Zeilen 1,3,5 und 7: gleitend / reich
Zeilen 2 und 4 weiblich / klingend
Zeilen 6 und 8: männlich / stumpf

Dankeschön:)

0

Hi.
Die Erklärungen und Beispiele bei Wiki finde ich sonnenklar.
Was genau daran verstehst du nicht?

Gruß, earnest

Metrum, Kadenzen und Reimschema... Was sagen die aus?

Moin zusammen!

Ich schreibe morgen eine Deutscharbeit (Gedichtanalyse) und stelle mir gerade die Frage, was genau der äußere Aufbau des Gedichts über dieses verrät...

Z.B.: Ich habe herausgefunden, dass mein Gedicht das Versmaß Jambus, einen durchgehenden Kreuzreim und abwechselnd männliche und weibliche Kadenzen hat...

Was bringen mir diese Infos aber jetzt für die Deutungshypothese??

...zur Frage

Lied der Deutschen Reimschema, Kadenzen, Versmaß etc.?

Hallo, ich muss im Deutschunterricht das Lied der Deutschen vorstellen. Hier muss ich unter anderem auf Versmaß, Kadenzen, Reimschema, Stilmittel etc. eingehen. Ich habe zwar schon einiges gefunden, aber da unser Lehrer auch recht hohe Erwartungen hat bin ich leicht überfordert. Im Internet lässt sich dazu auch nicht wirklich viel finden. Habe bis jetzt einige Stilmittel gefunden und das Versmaß als Trochäus (?) identifiziert. Bei Reimschema, Kadenzen etc. bin ich komplett überfragt. Würde das Gedicht außerdem in die Epoche des Vormärz einordnen, aber lasse mich gerne verbessern. Ich wäre dankbar über jegliche Zusätzliche Information, die ihr mir bereitstellen könnt, vorallem in Bezug auf Reimschema und Kadenzen! LG Gucki

...zur Frage

Deutsch, Kadenzen

Hey, wir haben in Deutsch grad Metrum und Kadenzen und ich habe Probleme die Kadenzen zu bestimmen!ich weiß dass wenn der Vers mit einer betonten Silbe aufhört, dass es dann eine männliche Kadenz und halt andersrum. Aber ich weiß nicht wie ich das zählen muss..also zum Beispiel jetzt: Und in Bangen sehen nach Süden zu

Was ist das für ne Kadenzen und wie finde ich das raus?

...zur Frage

Männliche Stechmücken von weiblichen unterscheiden?

Beispiel: Eine Stechmücke fliegt ins Zimmer rein, doch man will (natürlich) nicht gestochen werden.

Gestern habe ich rausgefunden, dass nur die weiblichen Stechmücken einen stechen. Doch wie kann man die weiblichen von den männlichen unterscheiden?

...zur Frage

Kadenz von Beschreibung vollkommener Schönheit

Weiß jemand die Kadenz (männliche, weibliche) von dem Gedicht "Beschreibung vollkommener Schönheit“ von Christian Hofmann von Hofmannswaldau??

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?