Wasserspeicher immer 78 Grad?

 - (Heizung, Warmwasserspeicher)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Was ist ein Wasserkessel? Meinst Du damit einen indirekt beheizten WW-Speicher?

Deine Anlage wurde vermutlich nicht von einem Profi dimensioniert und ausgeführt sowie mit entsprechender Einweisung übergeben.
Mit den hierdurch verursachten Problemen (überhöhte Verbrauchskosten, Funktionsstörungen, etc. pp) musst Du nun allein zurecht kommen.

Falls das "Ding", was da heraushängt, der Temperaturfühler vom Speicher ist, wird an die Regelung die Temperatur des Aufstellraumes gemeldet.

Bedeutet: ständige WW-Nachladung, obwohl der Speicher bereits voll ist, sofern WW-Vorrang in der Regelung vordefiniert ist! Der Energieaufwand verschwindet ungenutzt durch den Abgasweg!
Deine Verbrauchskosten möchte ich daher besser nicht wissen ;-)

http://www.gesbb-energieberatung.de/

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

78 grad sind perfekt geeignet.

Denn die 78 grad kommen nicht in deiner Wohnung so warm an. Die Leitungen, die anfangs kühl sind, kühlen das Wasser auf dem Weg zur Heizung ab. Der Energie oder besser Wärmeverlust beträgt ca. 10-15 grad je nach Länge der Leitungen und Isolierung deines Zuhauses.

Ich würde den Heizkessel so lassen.

Genau - die Bedienungsanleitung!

Die Leute haben eine Abneigung, diese durchzulesen, weil sie viele Seiten lang ist.

Ich bevorzuge auch die Intuitive Methode, aber es ist nicht alles selbsterklärend.

Du solltest eine Bedienunganleitung dabei haben findest Du sonst als PDF im Netz .

Frage mit

Vaillant ecoTEC plus

Und alles ist das, viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?