Waschmaschine ausgelaufen, kann Decke ohne Hilfsmittel trocknen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Trocknet wieder gut ab, wenn wie Ziuwari vorschlägt vorgegangen wird. Vorteil ist jetzt der Winter. Diese Luft ist dichter und nimmt viel Feuchtigkeit auf. Bis März - April ist alles wieder normal.

So ein einmaliges Nass werden dürfte nichts ausmachen. Wichtig ist nun, dass der feuchte Bereich gut belüftet wird und deutlich über 10°C liegt um möglichst schnell wieder zu trocknen. Am Besten mit einem elektrischen Heizlüfter ein paar Tage den feuchten Bereich anblasen. Die Trocknung kann schon 4-10 Tage dauern, je nach dem wie die Decke aufgebaut ist (Holzbalken, Füllung in den Zwischenräumen, Gipschicht, Estrich)

du musst nur heizen und gut lüften. die wasserflecken müsst ihr allerdings erst mit allgrund (das ist ein lack) vorstreichen, da die wasserflecken sonst immer wieder sichtbar werden.

Waschmaschine Schuld/Rohrbruch?

Hallo!

Und zwar ist vor knapp 3 Wochen unsere Waschmaschine ausgelaufen. Nicht viel aber innerhalb 1Std war alles wieder trocken. (Es stand nich alles unter Wasser) Nun war der Nachbar heute bei uns und sagte bei ihm würde Wasser von der Decke runterlaufen. Komischerweise genau an der Stelle wo unsere Waschmaschine stand (Küche). Kann das wirklich sein das dass von uns kommt? Bei uns ist alles trocken und dicht.. Oder kann 3Wochen später noch was durchsickern?

DANKE!

...zur Frage

Wasserschaden in der Waschküche?

In unserer Waschküche ist die "Ka ck e" am Dampfen ;-)

Folgendes ist passiert:

Die Abfussrohre waren verstopft und in der Waschküche ist durch eine ca. 25x25 cm große Öffnung der komplette Abwasserdreck eingedrungen.

Die Waschmaschinen und Trockner haben keinen Sockel, sodass die direkt in der Kloake standen und nun die Frage der Haftung für den Schaden offen ist.

Der Vermieter weist nun auf "Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr"

Aber wo steht dieses ?

Im Mietvertrag und in der Hausordnung steht davon nichts !

Hat Irgendjemand schon damit Erfahrung gemacht ?

LG

...zur Frage

Decken abhängen mit Rigips

Guten Abend allerseits,

ich möchte in einem Altbau die Decke angleichen. Dazu muss ich die Decke um 12 cm absenken. Sämtliche Bauanleitungen schlagen vor, UD-Profile an den Wänden anzubringen und dann mit Querprofilen und Deckenabhänger zu stabilisieren. Mein Problem ist, dass die Wände nicht so stabil sind (Schilfputz o.ä.), dass man dort die UD-Profile ohne Skrupel befestigen könnte. Die Decke ist ebenso verputzt. In regelmäßigen Abständen kreuzen stabile Holzbalken den Putz. Ich hoffe, bisher habe ich mich verständlich ausgedrückt?

Kann ich anstelle der UD-Profile auch eine Holzkonstruktion benutzen, indem ich in regelmäßigen Abständen Dachlatten an die Holzbalken Schraube. Diese Dachlatten wollte ich dann nochmal quer verlatten, so dass ich dann darauf dei Rigipsplatten montieren kann.

Ist sowas möglich oder hat jemand eine bessere Idee??

Danke für die Antworten Gruß Halbwissender

...zur Frage

Geschossdecke selber Bauen?

Hallo,

ich fliege Morgen in die heimat wo wir ein Haus haben (Erdgeschoss, Obere Etage und dach) die Obere etage und Dach trennt nichts es sind auf dem ersten obergeschoss 2,50 meter hoch ziegelsteinwände gebaut wurden aber jedoch keine decke welche Geschoss und (Dachgeschoss Trennen soll) die würde ich jetzt gerne Selber bauen und habe im Internet schon nach bauanleitungen von zb Decken aus holzbalken gesucht jedoch nichts gefunden. Vielleicht gibt es hier in der Cummunity jemanden der mir helfen würde und mir sagen würde wie das ungefähr geht? Hier auch eine Skizze damit ihr es besser versteht: [IMG]http://i42.tinypic.com/aaits0.png[/IMG]

...zur Frage

Nasse Wand selber trockenlegen?

Hallo. Ich hab seit ein paar Wochen ein Problem mit einer Feuchten Wand. Es ist die Wand im Flur links und rechts vom Badezimmer. heute war ein Typ von ner Firma da um sich das anzuguggen. Offenbar war die Waschmaschine schuld. Mein ehemaliger Nachbar hatte sie damals offenbar nicht richtig angeschlossen. Sie ist "ausgelaufen" und das Wasser muss über ein paar Wochen in die Fugen gezogen sein und ist von dort aus in die Wände gelangt. Er meinte das übernimmt die Haftpflichtversicherung. Dummweise habe ich keine Versicherung. Er meinte das würde so ca 1500€ kosten. Man müsste die Tapeten abreißen und dann würde ich für ca 2 wochen so ein Gerät bekommen was die Wände trocknet. Meine Frage wäre ob man sich die Kosten nicht sparen könnte und das irgendwie selbst trocknen kann.

...zur Frage

Wasser unter PCV Boden gelaufen

Hallo. in meiner küche ist der frischwasserschlau der waschmaschine nicht richtig festgeschraubt worden und somit ist ständig beim Wäsche waschen Frischwasser ausgelaufen. Durch den schiefen Fußboden (anders kann ichs mir nicht erklären) ist das Wasser an der Wand unter den PVC Boden gelaufen. Unter dem Boden befindet sich Beton. wir haben (soweit möglich) den PVC gelöst und mit Handtüchern getrocknet, sodass er jetzt noch etwas feucht ist. Unter der Einbauküche aber konnten wir nichts machen, da wir sonst die komplette küche hätten abmontieren müssen. Jetzt meine Frage. Die Küche ist etwa 7 qm groß. Trocknet der Teil unter der Küche vlt von selbst oder muss ich wirklich die komplette einbauküche abbauen lassen?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?