was wisst ihr über martinsbüttel?

1 Antwort

Also ganz ehrlich, was is das fürn Mist. Ich finde es sehr schade solche Geschichten, wie sie im Netz verbreitet sind, über Martinsbüttel zu lesen. Martinsbüttel ist ein altes Rittergut. Im Moment lebt dort Familie von Lucke. Davor hat mein Urgrossvater dort gelebt. Ich kenne weiss also sehr viel über das Geschehen dort früher, weil mir meine Großtante, diese erzählt hat. Es spukt dort aber nicht und auch der Friedhof ist völlig normal. Leider gibt es dort schwarze Messen von Satanisten, was der Gutbesitzer selber nicht gut findet und auch dagegen angeht. Diese ganzen Spukgeschichten über Martinsbüttel sind völliger Unsinn. Ich habe selbst alles kleines Kind viele Nächte in dem Dorf und auf dem Gut verbracht und nie ist irgendetwas seltsames passiert.

Hallo

ich bin auf der Suche nach den Gutsherren, können sie mir dabei helfen. Mein Opa  hat dort bis zum ende des Zweiten Weltkrieges dort gearbeitet. Und wenn sie die Urenkelin sind , können sie mir bestimmt helfen

0
@Alexa513

Ich bin in der Gegend aufgewachsen und kenne die Besitzer. schreib dir doch eine PN.

0

Er hat mehrmals von seinen Ex-Freundinnen erzählt! Bedeutung? Ein echtes No-Go?

Hallo!

Eigentlich steht oben alles. Ich habe vor einigen Monaten einen jungen mann knapp kennengelernt, und ihm sind schon mehrmals Geschichten zu seinen Ex-Freundinnen eingefallen. Die hat er dann auch erzählt, wenn es vorher um mich ging. Es ging um die Regelblutung (keine Ahnung, wie wir darauf gekommen sind), und bei dieser Gelegenheit hat er von seinen Ex-Freundinnen erzählt, wie die eine oder die andere auch so darunter gelitten hätte. Das war alles sein Ernst!

Gestern hat er mir gestanden, dass er in mich verliebt ist, ich komme noch nicht recht klar damit, und heute hat er - scheinbar total naiv und unwissend, nicht feinfühlig und fast taktlos - von Sex-Telefon mit seiner Ex erzählt! Es ging darum, dass er mich anrufen wollte, und dann ist das Thema abgeschweift. daraufhin habe ich ihn sanft aber sehr ehrlich darauf aufmerksam gemacht, dass er mit manchen Aussagen schrecklich aufpassen muss, weil es abschrecken könnte. Vor allem die Erzählung, er hätte mal über 26 Stunden lang mit seiner Ex telefoniert, usw.....

Ich habe das Treffen daraufhin abgesagt, weil ich mich "wie gelähmt" fühle im Bezug auf sein uncharmantes Verhalten. Doch nun überlege ich mir: ist es denn wirklich sooo schlimm, wenn ein mann (scheinbar harmlos) von alten Geschichten erzählt? Er meint selbst, er trauere seiner Ex/seinen Ex-Freundinnen nicht nach, er wolle Erinnerungen nur nicht verbannen. Ich weiss ja nicht, ob er die Wahrheit sagt. Was kann es bedeuten, wenn ein (junger) Mann auch in einem unpassenden Moment von seiner Ex spricht? Ist es gerechtfertigt, dass ich deswegen unser Date abgeblasen habe?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?