Was sind Pockennarben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kleine narben die nach aufgekratzten windpocken übrig bleiben

Also soweit ich weiß gehen Pockennarben auf eine Erkrankung der 'echten' Pocken zurück, die im 18.-19. Jahrhundert sehr weit verbreitet waren, bis Edward Jenner, ein englischer Landarzt, durch die Infizierung mit den weniger gefährlichen Kuhpocken so etwas wie eine Impfung fand.

Bei den Pocken entstehen, vor allem im Gesicht Pusteln, die teilweise auch ineinanderlaufen und den Erkrankten damit völlig entstellen konnten. Sollte der Erkrankte das Glück haben zu Überleben heilten diese Pusteln zwar ab, aber es blieben Narben zurück, die die betreffende Person vollkommen entstellten. So konnte z. B. einer Tochter Maria Theresias nach einer Pockenerkrankung nicht mehr verheiratet werden, da ihre Schönheit unwiederbringlich dahin war.


LG

Wenn man sich bei der Kinderkrankheit"Windpocken" kratzt, bleiben Narben.Kleine Kreisrunde Stellen.

Wenn man Pocken oder Windpocken hat kitzelt es, aber wenn man sich kratzt und Pockenbläschen weg gekratzt werden bleiben kleine Narben. Die wird man nicht mehr los.

Was möchtest Du wissen?