Was sind Kollektive Bedürfnisse?

5 Antworten

Es ist eigendlich viel einfacher als hier bisher bischrieben. Du musst dir nur den unterschied zwischen "Individualbedürfnissen" und "Kollektivbedürfnisse" klar machen.

Ich will einen Pool (das ist ein Individualbedürfnissen). Da ich zu Hause keinen Pool habe will ich in ein Schwimmbad (das ist ein Kollektivbedürfnisse). Ich gehe ins Schwimmbad (ich befriedige mein Kollektivbedürfnisse).

So einfach :)

Individuelle Bedürfnisse sind z.B. ein eigener Sitzplatz, eigene Zahnbürste, eigenes Handtuch, eig. Schlafplatz usw.. Und kollektive Bedürfnisse sind z.B. gemeinsames Essen, zsm. spielen, Kommunikation, sozialer Austausch usw.. :)

Individuelle Bedürfnisse sind z.B. eigener Sitzplatz, eigene Zahnbürste usw.. und kollektive Bedürfnisse sind z.B. gemeinsames Essen, Kommunikation, sozialer Austausch usw.. :)

Gibt es für diese Personengruppe einen medizinischen oder aus der Psychotherapie stammenden Begriff, eine Ursachenerklärung oder auch einen Diagnoseschlüssel?

Also diese Frage bezieht sich AUSSCHLIEẞLICH auf "KÖRPERLICHE BEDÜRFNISSE" und richtet sich vorzugsweise an selbst betroffene, Mediziner, Psychologen, Wissenschaftler :

Es soll ja Leute geben, die überverhältnissmäßig zur Gesamtbevölkerung, ein ungewöhnlich u. Unnatürliches großes Bedürfniss nach Bindung, Liebe (inkl. auch in Form von Sex, streicheln, oder allein schon nach körperlichen Berührungen), Zuneigung, Geltungs-Bestätigungem (bsp. auch wieder Berührungen, oder auch 'nur liebevoll angefassen werden' wenn es sein muss dann auch nur durch Fremde nur in diesem Fall OHNE feste Bindung zu der jenigen Person ... also z.B. auch durch völlig fremden Personen), usw. haben.

Unabhängig davon, ob das jzt von einem Mann oder einer Frau ausgeht.

Das ganze vorzugsweise einem festen Lebenspartner gegenüber, im Zweifelsfall, aus der Not heraus und wenn er dies dort nicht bekommt oder ihm verwährt wird, sich dieses auch bei anderen holt (holen MUSS), weil es für diese Person existenziell ist und dieser bei Mangel daran sonst hoch-depressiv wird und innerlich psychisch so sehr leidet, das er auf dauer bei Verzicht darauf, kaputt und krank werden würde !?

Ich frage hier ganz bewusst, ob es für diese 'Extreme', eine medizinische Diagnose oder Erklärung, in form eines Syndroms, einer Störung (bsp des Nervensysthems o. der Botenstoffe im Gehirn), einer Mangelerscheinung, einer genetischen Ursache oder einer Krankheit gibt.

Ich würde auch gern wissen, wie es zu so einem extremen Verlangen kommen kann. Bei der es um das ständige einholen dieser (KÖRPERLICHEN (!) ) Aufmerksamkeit und Zuwendung geht). Ob das aus der Kindheit stammt oder ob sich das ins erwachsenenalter hinein erst entwickelt.

So leute, ich hab diese Frage mit hilfe von nem Psychologen zus. ausgearbeitet. Sage euch aber ned, wie er agumentiert hat, weil ich auch anderer Meinung dazu wissen will :) Hab jzt ned mehr so doll auf Schreibfehler geguckt als auf den inhalt. Ich hoffe das geht ok für euch! Danke schonmal fürs antworten!

...zur Frage

Kann man Bedürfnisse aufgeben?

Frage an die, die sich damit wirklich auskennnen.

Kann man z.B. Sehnsucht aufgeben? Oder irgendwelche andere Bedürfnisse, wie Hass oder Eifersucht. Und kann man neue, gutartige Bedürfnisse erschaffen? Wenn ja, wie?

...zur Frage

Warum fällt es uns so schwer unseren Partner zu teilen?

Die menschliche Natur ist ja auf Fortpflanzung getrimmt, deshalb haben wir selbst während einer liebevollen Partnerschaft oft noch das Bedürfnis mit anderen Personen zu schlafen. Dies nennt man dann "fremdgehen". Doch wenn die Natur nur darauf ausgerichtet ist, uns so schnell wie möglich fortzupflanzen und somit auch mit so vielen Partnern wie möglich Sex zu haben. Warum fällt es uns dann so schwer unseren Partner mit einer anderen Person zu teilen?

...zur Frage

Bedürfnisse-geld

Welche Bedürfnisse kann man nicht mit Geld befriedigen?

...zur Frage

Ich brauche eine Erklärung : -Biologische Grundbedürfnisse? -Sicherheitsbedürfnisse? -Soziale Bedürfnisse? -Selbstverwitklichung?

Bedürfnisse

...zur Frage

Wie entstehen Bedürfnisse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?