Was passiert wenn ich nachblutungen kriege (mandelop)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nach 9 Tagen ist die Gefahr sehr gering. Es sei denn du futterst eine Packung Aspirin pro Tag. Wenn es aber stärker anfängt zu bluten würd ich schon zum Arzt/ins Krankenhaus.

hallo ich bin vor 2 jahren operiert worden, und es war DIE HÖLLE :p ich fühle echt mit dir du musst einfach nur aufpassen, dass du nicht zu hektische bewegungen machst, keine harten oder scharfen sachen isst das hab ich natürlich auch erst bemerkt als es dann zu spät war^^ falls es doch dazu kommt, dass die wunde wieder aufgeht, leg den Kopf nach hinten, leg Coldpacks rund um deinen Hals, lutsch ein Eis und seh zu dass es aufhört.

Also ich hatte Nachblutungen und zwar zwei Arten. Die erste War nicht sehr lang und stark bin zur Sicherheit trotzdem zum HNO Arzt der sagte dann das dass einfach nur ein Stück Wundbelag War der abgegangen ist. Dann später hatte ich nochmal nachblutung und dann richtig.. Egal wie todeslangweilig es ist macht kein sche** weil Nachblutungen sind alles andere als angenehm. Wurde dann mit dem Krankenwagen in ein Klinkum gefahren. Dort wurde ich dann nochmal operiert also sofort versteht sich. Danach hätte ich 6 Tage dort bleiben müssen da meine Eltern allerdings beide Urlaub hatten haben sie mich nach dem 3ten Tag gegen Ärztlichen Rat entlassen. Also Fazit ist: Wenn es nicht viel ist dann kannst du Zuhause bleiben und am nächsten Tag zum Arzt gehen. Wenn es mehr ist dann direkt Krankenwagen und in die Klink, natürlich hat man da kein Bock drauf aber es kann echt Lebensgefahr entstehen! Und zu dem Thema was Viel und wenig ist.. Das merkst du selbst also als ich richtige nachblutungen hatte hab ich n' halben Liter Blut gespuckt und dann noch 1,5 Liter gebrochen. Um mal zu verdeutlichen wie ätzend das ist. Nicht nur das es eklig ist wie sonst nix die ganze Zeit Blut zu spucken und zu schlucken ist es auch echt gefährlich. Und no h was.. Bei einer kleineren Blutung also durch Wundbelag Lösung zmb einfach ein Kühlpack in den Nacken und einen Eiswürfel lutschen.Auf keinesfall während der Blutung was essen. Höchstens Wasser trinken! Aber ich hoffe diese ganzen Tipps brauch keiner!

Unsere Enkelin hat vor 3 Wochen die OP gehabt.Sie ist 2 Jahre und hatte Nachblutungen.Konnten aber in der Klinik gestillt werden

Bei der geringsten Nachblutung, besoners im Halsbereich, heisst es : DALLI DALLI in die naheste Klinik.

Mein erster Tipp ist mal Zeichensetzung in deine Frage zu integrieren. Da wird einem ja schwindelig. Medizinische Laientipps übers Netz sind immer sehr gefährlich! Da wäre mir meine Gesundheit zu wichtig. Wieso fragst du nicht morgen deinen Arzt? Der weiß doch am besten, was bei dir im Rachen los ist (oder war).

Was möchtest Du wissen?