Was passiert wenn eine eingeschaltene plasma kugel zerbricht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Die Sicherung knallt durch!

ich habs probiert

würde sie laut deiner Antwort auch im Normalfall.

0

Meinst Du damit eine solche Leuchtlugel mit dern Blitzen drin?

Das Problem ist, das die Kugel von innen mit einem Leuchtmittel bestrichen ist und die Kugel mit einem leitenden Gas gefüllt ist. Das Gas dürfte in der geringen Menge kein Problem darstellen. Das gefährlichere dürfte der Stoff sein, der auf den Glasscherben angebracht ist.

So eine Kugel muss dann in den Sondermüll gebracht werden.

ich würd sagen sie geht aus. ansonsten sollte nicht viel passieren, sonst wär das ding ja viel zu gefährlich

ja tut sie ich habs gemacht wo bei ich den restlichen tag wenn verwirrd war

0

Du lässt deine Finger Davon! Spaß bei Seite xD

unter der Plasmakugel befindet sich ein Tesla-Transformator. Zitat von einem alten Beitrag von mir: "In der plasmakugel ist ein Edelgasgemisch, das leuchtet, wenn es ionisiert wird. Meist im Sockel befindet sich ein Teslatransformator, erfunden von Nikola Tesla. Dadurch, dass an die Elektrode (innere Kugel) Spannung angelegt wird, fließt der Strom durch das Edelgas durch die Glasscheibe durch die Luft in die Erde. Wenn du allerdings deine Hand der Plasmakugel näherst, spielt diese "Blitzableiter". Der Strom kann dann durch dich abfließen, da du leitest. Bei Gummistäben geht das zum Beispiel nicht. In der Kugel entstehen Temperaturen von bis zu 1000 °C. Dies bewirkt, dass du ein Plasma siehst."

es ist also ungefährlich, außer dass es nicht mehr leuchtet.

NICHT AUSPROBIEREN!

Was möchtest Du wissen?