Was passiert, wenn der Catcher den Ball nicht fängt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sobald der Ball die Hand des Pitchers verlassen hat, darf jemand der auf einer Base steht ja laufen (bzw. LAUFEN darf er ja schon vorher (im Gegensatz zum Softball bei Damen!), wäre aber leicht auszumachen).

Das heißt der Spieler kann meintewegen von Base 1 zum Base 2 laufen, ohne ein Out zu riskieren und eröffnet somit neue taktische Varianten (quasi wie ein Sacriface Bunt aber ohne Out des Schlägers).

Also ein Steal ohne Risiko!

0
@MasterKingKoopa

Quasi, zumindest mit geringem Risiko.

So steht Base-Stealing bei Wikipedia:

Ein Runner kann jederzeit versuchen, die nächste Base zu „stehlen“, also sie zu erlaufen, auch wenn der Ball vom Batter gar nicht geschlagen wurde. Eine typische Gelegenheit ist, wenn der Pitcher seine Wurfbewegung begonnen hat. Diese darf nicht unterbrochen werden. Der Runner versucht, eher an der nächsten Base anzukommen als der Ball, der vom Pitcher zum Catcher und von da aus zu der entsprechend angelaufenen Base geworfen wird.

Wenn also der Ball nicht gefangen wird, erhöht sich für den Läufer die Zeit von Base zu Base.

0

Es kommt halt darauf an, wo der Ball, den der Catcher nicht fangen kann, landet. Fliegt er an ihm vorbei und landet weit hinter ihm, so spricht man von einem Wild Pitch, der dann zum Base Steal führen kann, da ein Baserunner sich das natürlich zum Vorteil machen kann. Fängt der Catcher den Ball nicht, und er fällt einfach nur vor ihm auf den Boden, so dass er ihn schnell aufheben kann, passiert in der Regel gar nichts.

Was möchtest Du wissen?