Was passiert eigentlich wenn eine Naht sich nach einer OP öffnet?

4 Antworten

wenn man glück hat und nur die obere hautschicht offen ist, kann es selbst heilen ist aber beides offen wird sich das sehr wahrscheinlich entzünden wenn dies der fall ist ab zum chirurgen. sollte nicht passieren wenn man sich an die vorgaben hält zb ausruhen und die stelle nicht viel belasten/bewegen oder sonstiges

dann sollte man zügig zum Chirurg oder der Klinik, die für die Naht verantwortlich sind, gehen.

eine offene Nahtstelle kann sich böse entzünden und schlimme Folgen nach sich ziehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – schon sehr oft operiert worden

Die offene Naht kann sich evtl entzuenden und normal sollte sie nicht aufgehen außer es wurde meiner Meinung nach beim naehen geschlampt

Kommt drauf an, wie viele Stiche genäht wurden, wo sich die Naht geöffnet hat, wie der abstand zwischen den Nähten ist und ob die Wunde tief oder klaffend ist.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn die Wunde auffällt und ein breiter Spalt entsteht, sollte man sie nochmals nähen lassen. Denn; die Wundheilung würde länger gehen und evt. ein Infekt geben da Bakt. etc. im die "offene" Wunde kommen könnte. Und es gäbe keine schöne Narbe.

0

Was möchtest Du wissen?