Was kommt bei der DELF Prüfung (A2) dran?

2 Antworten

Bei der mündlichen Prüfung musst du dich erst mal vorstellen (wo du wohnst, Hobbys, Familie..). Dann musst du einen Monolog vorstellen und einen Dialog mit deiner Prüferin machen, den du schon vor der Prüfung vorbereitet hast (ich hatte 8 Minuten Zeit, hab schon meinen Monolog und Dialog auf einen Zettel heschrieben). Bei meinem Dialog ging es darum, dass ich meine Katze verloren habe und ich muss die meiner Prüferin beschreiben und sagen, wie ich die wiederfinden will. Was bei dem Monolog war, weiß ich schon gar nicht mehr ;-)Sorry.

Bei der schriftlichen Prüfung hörst du verschiedene Texte zwei mal und du musst Fragen mit multiple choice beantworten-nicht schwer. Desweiteren gibt es zum Leseverstehen verschiedene Texte zu denen es auch (meistens) multiple choice Aufgaben gibt. Diese Aufgaben fand ich persönlich am schwierigsten, weil sich die verschiedenen Antworten total ähneln.

Als letztes musst du zwei Texte schreiben mit (ich glaube) 90 Wörtern. Bei mir war es eine Postkarte und einen Text über meinen Aulandsaufenthalt in Frankreich.- das ist auch nicht sonderlich schwer.

Du packst das schon! Nächste Woche bekomme ich die Ergebnisse gesagt. Bin schon aufgeregt.

Hörverstehen:

Kurze Situationen (total 5 Minuten) aus dem Alltag werden zweimal abgespielt. Anschließend müssen Fragen beantwortet werden.

Leseverstehen:

Auch hier werden Dinge aus dem Alltag in drei bis fünf Dokumenten behandelt und anschließend sind Fragen zu beantworten.

Schreiben:

Verfassen von zwei Texten; einer kurzen Beschreibung (über ein Ereignis oder eine persönliche Erfahrung) sowie eines informellen Briefs (Einladung, Dankes- oder Entschuldigungsbrief, Auskunft, Information etc.)

Sprechen

Durch den Prüfungsexperten geführtes Gespräch, simulierter Dialog

Was möchtest Du wissen?