Was kann man gegen trockene Hände machen? :/

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würds mal mit einem Peeling probieren, um die ganzen toten Hautzellen zu entfernen, du kannst dir auch gut selber eines aus Olivenöl und Zucker/Salz machen. Nachher mit Feuchtigkeitscreme oder Körperbutter eincremen. Das wirkt manchmal Wunder!

Wenn du wirklich die Haut wie ein Krokodil an den Händen hast. würde ich zum Arzt gehen ;), sonst einfach paar Tage warten. Wahrscheinlich war in der Creme von deiner Freundin etwas, was du nicht verträgst, das kann schon bisschen dauern bis sich die Haut wieder vollständig erholt hat.

Ich habe auch Trockene Hände gehabt und ich benutze Neutrogena.

http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/601257/ hier kommt ein Zitat von der Seite.

Das Problem kenne ich auch :-( Die einzige Handcreme, die bei mir hilft, ist Neutrogena – die gibt es auch als "sofort einziehende Handcreme", da bleibt kein Film auf der Haut. Wenn ich Risse in der Haut habe (meistens an den Knöcheln), schmiere ich mir abends vor dem Schlafen Bepanthen Wund- und Heilsalbe drauf (tagsüber ist mir die zu schmierig, aber über Nacht hilft sie gut). Nilpferd

Trockene Hände können Aufschluss auf einen Mangel geben vllt. Eisen oder Zink, oftmals hilft die Einnahme von Kieselsäure weil, es die Wasseraufnahmefähigkeit des Bindegewebes (ja auch bei den Händen) erhöht ;-)

Viel trinken kann auch helfen

Was möchtest Du wissen?