Was ist Tiefdruck?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Gegensatz zu Hochdruck wird das gedruckt, was tiefer als die Oberfläche ist. Radierung beispielsweise ist eine Tiefdrucktechnik, eine Zink- oder Kupferplatte wird eingeritzt, dann wird Farbe aufgetragen und wieder abgewischt, übrig bleibt die Farbe nur in den Vertiefungen, daher werden beim Druck die tiefer liegenden Flächen und Linien abgebildet. Hochdruck ist z.B. ein Kartoffeldruck oder Linolschnitt, man schneidet etwas weg, die hochstehenden Flächen werden mit Farbe eingewalzt, während die tieferen "sauber" bleiben und beim Druck nicht abgebildet werden.

kommt leider zu spät trotzdem danke :)

0

Was möchtest Du wissen?