Gibt es eine Erklärung von der Entstehung von Polarhoch, subtropischer Hochdruckgürtel und subpolare Tiefdruckrinne?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am Äquator steigt die Luft nach oben (ITC). Dort fließt sie in der Höhe nach Norden und Süden ab. Sie wird von der Erdrotation nach Osten abgelenkt (Corioliskraft) und sinkt an den Wendekreisen nach unten. Folge: Das Subtropenhoch entsteht. Ein Teil strömt am Boden wieder zur ITC zurück. Der andere Teil strömt weiter am Boden nach Nordosten (Corioliskraft). Sie steigt in den höheren Breiten nach oben und lässt - zusammen mit der Luf, die am Boden vom Pol kommt - die Subpolare Tiefdruckrinne entstehen. Ein Teil strömt in der Höhe wieder zurück zum Subtropenhoch, um da abzusteigen, Der andere Teil strömt in der Höhe zur Polarregion, sinkt da ab und erzeugt das Polarhoch. Am Boden strömt die Luft aus Nordost zur subpolaren Tiefsdruckrinne, trifft da auf die Luft, die von Südwesten kommt und steigt auf. Auf der Südhalbkugel ist es spiegelverkehrt. Es entstehen so drei Luftkreisläufe pro Halbkugel.

Was möchtest Du wissen?