Was ist Liebe , oder wie definiert man Liebe?

13 Antworten

Das ist jetzt speziell auf eine Beziehung zwischen Verliebten bezogen, nicht auf die Beziehung zwischen Eltern und deren Kindern.

Für mich ist Liebe das Gefühl, wirklich bedingungslos geliebt zu werden. Alles an dem anderen zu mögen. Dass die Fehler/ Macken den anderen noch liebenswerter machen. Dass man ohne ihn nicht mehr leben will. Die Person ist, für einen selbst, das wichtigste in dem eigenen Leben. Die Person ist in seinen Augen nahezu perfekt ist. Dass er/ sie alles für einen ist. Dass man ohne ihn nicht mehr leben kann. Schmetterlinge im Bauch sind nichts dagegen.

ein mensch den man immer sehen kann der dir nie auf die nerven geht den du immer dabei haben willst..küssen willst was erleben willst.bei dem du angst hast etwas falsches zu sagen wenn du schmetterllinge im bacuh hast wenn er dich berührt dein ganzer körper zittert..wenn dir dieser eine mensch dass gefühl gibt angekommen zu sein.dass nennt sich für mich liebe

Liebe (von mhd. liebe „Gutes, Angenehmes, Wertes“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Im weiteren Sinne bezeichnet Liebe eine ethische Grundhaltung („Nächstenliebe“). Im ersteren Sinne ist Liebe ein Gefühl oder mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes („Elternliebe“) handelt, um eine enge Geistesverwandtschaft („Freundesliebe“) oder ein körperliches Begehren („geschlechtliche Liebe“). Auch wenn letzteres eng mit Sexualität verbunden ist, bedingt sich auch in letzterem Falle beides nicht zwingend (z.B. sog. „platonische Liebe“).Liebe (von mhd. liebe „Gutes, Angenehmes, Wertes“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Im weiteren Sinne bezeichnet Liebe eine ethische Grundhaltung („Nächstenliebe“). Im ersteren Sinne ist Liebe ein Gefühl oder mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes („Elternliebe“) handelt, um eine enge Geistesverwandtschaft („Freundesliebe“) oder ein körperliches Begehren („geschlechtliche Liebe“). Auch wenn letzteres eng mit Sexualität verbunden ist, bedingt sich auch in letzterem Falle beides nicht zwingend (z.B. sog. „platonische Liebe“).Liebe (von mhd. liebe „Gutes, Angenehmes, Wertes“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Im weiteren Sinne bezeichnet Liebe eine ethische Grundhaltung („Nächstenliebe“). Im ersteren Sinne ist Liebe ein Gefühl oder mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes („Elternliebe“) handelt, um eine enge Geistesverwandtschaft („Freundesliebe“) oder ein körperliches Begehren („geschlechtliche Liebe“). Auch wenn letzteres eng mit Sexualität verbunden ist, bedingt sich auch in letzterem Falle beides nicht zwingend (z.B. sog. „platonische Liebe“).Liebe (von mhd. liebe „Gutes, Angenehmes, Wertes“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Im weiteren Sinne bezeichnet Liebe eine ethische Grundhaltung („Nächstenliebe“). Im ersteren Sinne ist Liebe ein Gefühl oder mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes („Elternliebe“) handelt, um eine enge Geistesverwandtschaft („Freundesliebe“) oder ein körperliches Begehren („geschlechtliche Liebe“). Auch wenn letzteres eng mit Sexualität verbunden ist, bedingt sich auch in letzterem Falle beides nicht zwingend (z.B. sog. „platonische Liebe“).Liebe (von mhd. liebe „Gutes, Angenehmes, Wertes“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Im weiteren Sinne bezeichnet Liebe eine ethische Grundhaltung („Nächstenliebe“). Im ersteren Sinne ist Liebe ein Gefühl oder mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes („Elternliebe“) handelt, um eine enge Geistesverwandtschaft („Freundesliebe“) oder ein körperliches Begehren („geschlechtliche Liebe“). Auch wenn letzteres eng mit Sexualität verbunden ist, bedingt sich auch in letzterem Falle beides nicht zwingend (z.B. sog. „platonische Liebe“).Liebe (von mhd. liebe „Gutes, Angenehmes, Wertes“) ist im engeren Sinne die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung, die ein Mensch für einen anderen Menschen zu empfinden fähig ist. Im weiteren Sinne bezeichnet Liebe eine ethische Grundhaltung („Nächstenliebe“). und und und ....................und........und.

Wie definiert Ihr Gut und Böse?

...zur Frage

Wie definiert man eine Vergewaltigung eines Mannes(wenn die Frau den Mann vergewaltigt)?

Ich mein, Sexuell kann da ja eher wenig laufen, also, wie definiert man das?

...zur Frage

Ist die Männlichkeit meistens von Muskel oder Geld/Macht oder Persönlichkeit definiert?

...zur Frage

Wie wird Strom, Spannung und Widerstand eigentlich definiert?

Wie wird Strom, Spannung und Widerstand eigentlich definiert?

...zur Frage

Gibt es wirklich noch die wahre Liebe und ehrliche Männer?

Hallo zusammen,
Ich frage mich seit einiger Zeit ob es wirklich noch die wahre aufrichtige Liebe gibt.
Ich finde heutzutage ist es so schwer jemanden zu finden. Einfach auf normale Art ... Blickkontakt.... Flirten... Kaffee... Essen gehen.... Lachen usw. So wäre für mich der normale Weg zur großen Liebe. Aber alles was man findet auf der Straße, in Kaffees oder Internet ....wo auch immer . Es ist immer das selbe, man redet oder schreibt und nach 5-10 Sätzen geht es um Sex . Und im schlimmsten Fall .... Bekommt man noch Fotos von seiner prallen und nackten Männlichkeit..... Wie ekelhaft ! Und der Spruch lass es uns locker angehen nicht direkt fest usw. Auf so was hab ich garkeine Lust ..... Gibt es das normale nicht mehr? Ehrliche Gefühle? Verliebtheit?
Warum nicht und wann ist das alles kaputt gegangen oder verschwunden ?
Wie soll ich jemanden ernst nehmen, der nach 5 Sätzen mit mir Sex möchte????
Was habt ihr für Erfahrungen?
Ich bin echt langsam deprimiert.
Lg und voller Hoffnung
...... Ich !!!

...zur Frage

Was ist Glück? (Philosophie, für euch?)

hey, wie kann man Glück genau beschreiben. Und zwar wie wurde früher Glück bei den Philosophen definiert und wie wird Glück heute definiert?Außerdem wie definiert ihr persönlich Glück??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?