was ist Esoterik? kurze definition

8 Antworten

http://www.chbeck.de/productview.aspx?product=16061

Unter „Esoterik“ versteht man heute vielerlei: Tarotkarten und Horoskope, die Kommunikation mit Krafttieren im Neo-Schamanismus, Kristallreisen, Drogenmystik, naturreligiöse Anschauungen der Hexenbewegung und vieles andere. Allen Esoterikern gemeinsam ist die Suche nach einem absoluten, aber verborgenen Wissen, das ihnen durch mystische Schau, durch göttliche Autoritäten oder durch eigene Erfahrung offenbart wird. Diese Suche hat eine lange Tradition. Kocku von Stuckrad beschreibt klar und anschaulich die Wurzeln der Esoterik bei den antiken Pythagoreern und den Schriften des rätselhaften Hermes Trismegistos und geht ihrer weiteren Entwicklung über die islamische Philosophie, die jüdische Kabbalah und die europäische Renaissance bis zum modernen New Age nach. Dabei kommt er zu überraschenden Ergebnissen: Die Esoterik ist alles andere als eine abstruse Seitenlinie der europäischen Geistesgeschichte. Vielmehr hat sie den großen theologischen und naturwissenschaftlichen Debatten ihren Stempel aufgedrückt und muß als ein wichtiger Strang der europäischen Religionsgeschichte ernst genommen werden. Bis heute hat die Suche nach dem vollkommenen Wissen nichts von ihrer jahrtausendealten Faszination eingebüßt.

wtf soll n der link da oben?

0

Esoterik beinhaltet eine ganzheitliche Weltsicht, innen wie außen, diesseits wie jenseits, kosmisch wie irdisch etc. Ziel ist, die Geheimnisse der Himmelreiche mittels Selbsterfahrung zu ergründen, die Erkenntnisfähigkeit zu stärken, erweitertes oder höheres Bewusstsein zu erlangen und bei Anwendung dessen auf den hohen Ebenen mehr Lebensqualität zu eröffnen, sich selbst und auch anderen Menschen, sofern Möglichkeiten dafür vorhanden sind.

andere Bezeichnung für Okkultismus. Beides bedeutet "verborgen, nach innen gekehrt" bzw. "Geheimwissen".

Früher hat man eher das Wort Okkultismus benutzt. Heute verwenden Okkultisten eher das Wort Esoterik, da es harmloser klingt.

Esoteriker ist jemand, der in die "Geheim"lehren einer Religion, Schule oder Lehre (der Philosophen) eingeweiht ist; esoterisch bedeutet: nur für Eingeweihte oder Fachleute bestimmt und verständlich.