Was ist ein Wurstwasser?

6 Antworten

Der Champagner des kleinen Mannes

Wenn es dasselbe wie Metzelsuppe ist, dann ist es das Wasser, in der der Metzger bei der Herstellung die Würste kocht (v.a. Blut- und Leberwurst, Stadtwurst und auch Kesselfleisch). Es ist sehr gehaltreich, besonders, wenn eine Wurst aufgesprungen ist, schmeckt aber trotz allem etwas wässrig. Bei uns brockt man in die Metzelsuppe auch Brotstücke ein.

wurstwasser ist eigentlich das wasser, das man wegkippt, wenn man ein glas oder eine dose würstchen aufmacht. also das wasser, in dem die gelagert haben. vielleicht heißt in der kneipe ein besonderes getränk so

Was möchtest Du wissen?