Was ist ein Anorisma?

3 Antworten

Eine Aussackung eines Blutgefäßes, meist vor einer Engstelle!

Unterzuckerung-/ Durstgefühl vor dem Schlafengehen?

Guten Abend zusammen

Seit einigen Tagen ist mir wieder einmal aufgefallen, dass ich vor dem ins Bett gehen oder schon kurz vor dem Einschlafen das Gefühl habe zu verdursten oder demnächst einen Kreislaufzusammenbruch zu haben, da ich Lust auf was Süsses habe (Unterzuckerung). Dabei kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen wieso und warum das nun (wieder) aktuell ist. Zuletzt hatte ich es im Frühling 2015 und danach ging es dann auch wieder.

Die gleiche Situation vorhin: Ich kam ins Zimmer und hatte dringend das Bedürfnis auf etwas Süsses. Hab mir dann einen Traubenzucker genommen und nun (also etwa 10min später) wieder das Selbe; Süsses oder Trinken.

Ich trinke täglich 2-3 Liter im Winter und esse eigentlich auch genug und ausgeglichen. Ich kann mir das überhaupt nicht erklären. Und ich will auch nicht sofort zum Arzt rennen, versteht mich richtig. Aber vielleicht kennt das jemand von euch?

Danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Atemnot und Platzangst / Selbsthilfe?

Hallo kennt sich hier jemand damit aus was genau diese Atemnot ist? oder besser gesagt wenn man sich das alles einbildet..

Ich habe seid kurzem das gefühl nicht richtig Atmen zu können obwol ich es kann ich habe einfach so den drang dazu tief luft zu holen und die Luft so lange wie möglich anzuhalten ich atme fast nur noch durch den Mund und auch sehr laut und stockend. Das sind aber so Phasen von ca. 5 Minuten in denen ich dieses gefühl habe und dann ist wieder alles normal.. Am meisten wenn ich gestresst bin aber manchmal auch einfach so bilde ich mir das nur ein und wenn ja WIESO?! Außerdem habe ich seid kurzerzeit so ein bedrückendes gefühl und kann nicht mehr in einem Raum sein wo nicht mindestens das Fenster offen ist, aus angst zu ersticken (?) ich bekomme wenn ich diese Angst habe dann auch diese Atemnot und werde total Agressiv bekomme herzrasen und werde total Konzentrationsunfähig und unruhig. Ich habe in der Schule einfach so ein Mädchen angeschrieen (aber richtig heftig :O) weil sie im Bioraum so richtig laut war und ich so Kopfschmerzen hatte und das alles was ich oben beschrieb habe..sonst ist es mir immer egal gewesen ob es laut war oder nicht aber der raum war dazu noch total verschlossen und stickig und eng und ich habe keine Luft mehr bekommen und hatte echt Todes angst in diesem Moment als würde ih einfach umkippen..Ich bin eigentlich nicht Agressiv oder unfreundlich oder so (hab mich auch bei dem Mädchen entschuldigt xD) ich finde im Internet recht wenig antworten und wollte fragen ob sich wer damit auskennt und wie man das möglichts selber wieder wegbekommt..

...zur Frage

Denkt ihr man kann eine Persönlichkeitsstörung selber behandeln als Betroffener?

Also zum Beispiel Borderline oder so?

...zur Frage

Dürfen wir Gott kritisieren, denn oft wird gesagt "Warum hat Gott das Leid zugelassen", besonders bei unerwarteten Tod oder schwerer Krankheit ist das so?

...zur Frage

Mittel gegen Husten/ Schleim

Hallöchen, Meine Mama ist bzw. War krank, ihr geht es schon besser aber sie kriegt regelmäßig noch Hustenanfälle und dabei löst sich der schleim. Dies geschieht jedoch nur langsam und ist sehr anstrengend für sie. Nun suchen wir nach einem Mittel das den Prozess des schleimlösens unterstützt ihr aber gleichzeitig nicht ihre komplette Kraft raubt und ihr nicht die Luft zum atmen nimmt wenn ihr versteht was ich meine. Was benutzt ihr in solchen Fällen ? Am liebsten rezeptfreie Medikamente.. Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Ist es normal, dass der Puls hoch geht, wenn man krank ist?

Oft wenn ich krank bin habe ich einen Ruhepuls zwischen 100 und 120.

-Ist das normal?

-Woran liegt das?

freue mich über viele Antowrten. LG BlackApple

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?