Akkustikusneurinom nur vielleicht - kommt auf die Größe an! ( bei dieser Frage werden extra dünne Schnitte über dem Innenohr angefertigt ) , Zysten in den Nebenhöhlen auch vielleicht... aber die Kieferhöhlen werden nicht unbedingt mituntersucht! ( Stirnhöhlen ja! )

...zur Antwort

Wahrscheinlich ein starker Bluterguss!

Du solltest aber zum Arzt um eine Fraktur auszuschließen!

in jedem Fall: Kühlen Kühlen Kühlen!
und den Typ rauswerfen!

...zur Antwort

Es liegt auch daran, das wir viel älter werden! Früher sind die Menschen mit 70-80 gestorben, heute und in Zukunft werden sie viel älter! Und im höheren Alter erhöht sich auch das Krebsrisiko deutlich!

...zur Antwort

In der Schweiz!
Da werden immer Leute gesucht! Und man verdient besser als in D !

...zur Antwort

Zum sicher 100. Mal schreibe ich das hier! Man kann nur anhand aller Bilder einen Befund erstellen!

Und die Bilder werden nicht vom Orthopäden, sondern vom Radiologen befundet ! ( ausser der Orthopäde hat ein eigenes MRT-Gerät )
wahrscheinlich hat Dein Orthopäde einfach keine Ueit für einen früheren Termin zur Befundbesprechung!

Hättest Du irgendwas richtig Schlimmes, würde man Dich vorher benachrichtigen!

...zur Antwort

MFA! MTLA! MTRA ( sehr gesucht ), evtl. auch Optiker ... es gibt viele Berufe im medizinischen Bereich!

...zur Antwort

Das man einige oder auch viele Dinge nicht mag/isst ist ja noch keine Krankheit!
Versuche mehr von dem zu essen, was Du magst!

Sind organische Ursachen alle abgeklärt worden....? Z.B. Schilddrüse usw.

wenn körperlich alles okay ist solltest Du es mit einer Psychiotherapie versuchen!

...zur Antwort

MFA sind mehr für Verwaltungstätigkeiten zuständig... Organisation der Sprechstunden , Arbeit in den Ambulanzen usw. Ganz selten oder gar nicht arbeiten sie auf einer Station!

Die Ausbildungsinhalte sin unterschiedlich... kannst Du nachlesen!

...zur Antwort

Viele Menschen haben depressive Episoden/Verstimmungen.... d.h. nicht, das sie chronisch depressiv sind!

viele Menschen haben viel zu viel Zeit und es fehlt an Antrieb und Motivation....

...zur Antwort

Wie wurde das diagnostiziert? Mit einer Bauchspiegelung? Mit Ultraschall? So eine Verklebung kann man eventuell auch mit einem Ballon erweitern...

Wenn gar nix mehr geht, muss man eine Reagenzglasbefruchtung vornehmen....
aber Kinder kannst Du kriegen... also - keine Panik!

...zur Antwort

Ein Differentialblutbild ist eine Aufschlüsselung der Leukozyten..... bei einem Strahlenschaden ist meist das blutbildende Knochenmark gestört...

...zur Antwort

Du brauchst keine Sorgen zu haben... die Dosis war ja über einen ganzen Zeitraum verteilt und auch immer nur auf Teilbereichen des Körpers!
da müssten Piloten oder Radiologen sich viel mehr Sorgen machen.....

Lese mal über die s.g. Strahlenkrankheit.... und zur Sicherheit für Dich, frage Deinen Arzt beim nächsten mal nach einem Differenziablutbild!

...zur Antwort

Beim Kopf sind andere Belichtungsparameter ( KV und mA ), für eine gute Bildqualität unerlässlich! Das DLP ( Dosislängenprodukt) errechnet sich aus den mAs-Produkt und der Länge des untersuchten Bereichs! Die BWS ist länger als der Kopf, braucht aber weniger Strahlung pro cm!

Ausserdem hängt es davon ab, ob ein Spiral-CT gemacht wurde oder nicht! Für die Genauigkeit der Aussage eines Kopf-CT bevorzugen viele Radiologen noch die Sequenztechnik!

insgesamt ist das mit der Strahlenbelastung halb so wild, sofern man nicht wöchentlich solche Untersuchungen macht!

...zur Antwort

Ich bin MTRA - habe aber noch nie gehört oder gesehen, das man den Kontrast berechnen kann!
wie kommst Du darauf?

in der CT kann man die Dichte eines Tumors messen!

...zur Antwort