Schienenbeinbruch 2019und MRT?

3 Antworten

In den letzten Jahren wird eigendlich nichts mehr eingesetzt was nicht MRT-tauglich ist.

Die Frage ist natürlich wie weit die Platten und die Schrauben in den Kniebereich gehen.

Störungen machen können sie schon, also ist die Frage ob diese das Bild verfälschen können. Aber für dich besteht keine Gefahr.

Habe häufiger Patienten mit Verplattungen im MRT mit unterschiedlichem Ergebnissen je nach "Handwerkskunst" des Operateurs und Art der Fraktur.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Normalerweise sind die heutzutage verwendeten Platten MRT-tauglich! Wenn sie nicht direkt ins Knie reichen, geht das 100%! Dein Orthopäde soll mal mit dem Radiologen sprechen!

du meinst wohl Chirurg nicht Orthopäde, der hats ja immerhin eingebaut.

0

Du glaubst ernsthaft dass die Leute hier mehr Ahnung haben als dein Unfallchirurg? Und ja das war ein guter Rat, denn Metall und Röntgen ist keine gute Kombination.

Beim Röntgen macht das Metall keine Probleme. Beim MRT schon.

0

Was möchtest Du wissen?