was ist besser?ebay oder ebay kleinanzeigen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möbel zu verkaufen, die man nicht verschicken kann ist immer schwierig.

Probiers mit Ebay Kleinanzeigen oder die Zeitungskleinanzeigen.

Wenn du es bei ebay ab 1,-€ einsetzt und es dann für paar Euro verkaufst, wäre es auch doof, oder?

ja hab dort schonmal eins für nur 10 euro verkauft,denke mal ich setze es wirklich bei den kleinanzeigen rein so kann ich wenigstens den preis bestimmen

0

Man kann auch einfach den Preis bei ebay vorgeben... Mindestgebot oder nur Sofort Kauf.

0

ich fahre mit Transporter/Bus jede Woche vom Westen nach München. Habe Platz und nehme laufend Beiladung mit. Meist ebay und oft Sachen, die sperrig sind, schwer zu verpacken oder sehr empfindlich. So z.B. Porsche Hard-Top, Meissner Porzellan (6000,00 Wert) dass in einem Münchner Kunsthaus ersteigert wurde, Designer-Stühle, Wanduhr, Satz Autoreifen, Fahrrad, Katze und auch schon mal Goldfische usw. Transport persönlich von Haus zu Haus. Preise gehen von 40 EUR aufwärts. Habe auch schon an Ratstätten Sachen übergeben. Eben alles was so an der Route liegt: Dortmund-Essen-Bochum-Duisburg-Düsseldorf-Lev.-Köln-Limburg-FRA-Wertheim-Würzburg-Nürnberg-Ingolstadt-München-Holzhkirchen-Rosenheim. - So können sich auch im Einzelfall Kleinanzeigen-Deals lohnen.

Möbel würde och bei eBay Kleinanzeigen verkaufen. Denn das sind ja nur anzeigen und bei Möbeln ist das besser

bei den kleinanzeigen brauchst du nichts an gebühren bezahlen. die besuchen aber weniger menschen. versuche es mal bei hood ist auch kostenlos und da hast du bessere möglichkeiten die sachen einzustellen. zb holländische auktion. ist super und diese läuft rückwerts. viel erfolg

Muss man bei hood gebühren bezahlen?

0

Ich denke mal ebay.de weil dort mehr Leute nachgucken als bei Kleinanzeigen und Möbel ist keine Kleinanzeige

haben aber trotzdem viele drin,bin aber erst seit gestern bei kleinanzeigen angemeldet

0

Alles kann Gegenstand einer Kleinanzeige sein! Sogar ein Haus oder ein Auto.

"Kleinanzeige", nicht "Anzeige für kleine Sachen".

Eine Kleinanzeige macht sich dadurch aus, dass sie klein aufgemacht ist wie zum Beispiel die 2 Zeiler in der Zeitung. Das hat überhaupt nichts mit dem Gegenstand der Anzeige zu tun.

1

Was möchtest Du wissen?